TU BRAUNSCHWEIG

Domain Name Service (DNS)

Der Domain Name Service (DNS) ist eine weltweit verteilte, hierarchische Datenbank, in der verschiedene Informationen über Rechner, hauptsächlich aber Namen und IP-Adressen gespeichert werden.

Menschen nutzen Namen, um andere Personen oder Gegenstände anzusprechen oder zu benennen. Computer nutzen binäre Informationen und Zahlen. Im Internet kommunizieren Rechner über so genannte Internetprotokoll-Adressen (IP-Adressen) miteinander. Auf Basis der IP-Adresse eines Rechners im Netz ist es möglich, Verbindungen zwischen Rechnern aufzubauen. Das Internet Protokoll stellt daher die Grundlage des Internets dar.

Der Domain Name Service stellt unter anderem eine Verknüpfung zwischen den für Menschen einprägsamen Namen (beispielsweise www.tu-braunschweig.de) und den dazugehörigen IP-Adressen im Internet her (beispielsweise 134.169.9.150). Hauptaufgabe von DNS-Servern ist damit die Beantwortung von Anfragen zur Namensauflösung. Ohne DNS wären WWW oder E-Mail nahezu unmöglich einsetzbar.

Diese DNS-Server/DNS-Resolver/Domain Name Server sollten Sie auf Ihren Geräten konfigurieren, sofern Sie die Netzwerkeinstellungen an Ihrem Rechner manuell vornehmen und kein DHCP verwenden:

  • 134.169.9.152
  • 134.159.9.151
  • 134.169.9.150

Weitere Informationen:


  aktualisiert am 02.03.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang