TU BRAUNSCHWEIG

Das ISW besteht aus fünf Lehrstühlen, welche die klassischen Themengebiete der Soziologie und Politikwissenschaft sowie Kommunikations- und Medienwissenschaften vertreten:


 

Lehrstuhl für Innenpolitik

Prof. Dr. Nils Bandelow ist seit September 2007 Inhaber des Lehrstuhls. In Lehre und Forschung behandelt der Lehrstuhl vor allem die politische Steuerung in Staat, Markt und Gesellschaft. Aktuelle Forschungsschwerpunkte fokussieren die Politikfelder Verkehr, Gesundheit sowie Bildungs- und Forschungspolitik. Lehrveranstaltungen werden vor allem für Studierende des BA Integrierte Sozialwissenschaften und des MA Organisationskulturen und Wissenstransfer sowie der wirtschaftswissenschaftlichen Kombinationsstudiengänge angeboten. Mehr Informationen erhalten Sie auf den Seiten des Lehrstuhls für Innenpolitik.

 

Lehrstuhl für Internationale Beziehungen

Der Lehrstuhl für Internationale Beziehungen wird ab April 2016 von Prof. Dr. Anja P. Jakobi geleitet (seit Januar 2016 kommissarisch). Im Zentrum von Forschung und Lehre des Lehrstuhls stehen Internationale Organisationen und Global Governance in unterschiedlichen Politikfeldern. Weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten des Lehrstuhls für Internationale Beziehungen.

 

Lehrstuhl für Kommunikations- und Medienwissenschaften

Prof. Dr. Monika Taddicken ist seit 2014 Inhaberin des Lehrstuhls. Die beiden derzeitigen Studiengänge Magister- und BA-Medienwissenschaften werden gemeinsam von der TU Braunschweig und der HBK verantwortet. In der Lehre deckt der Lehrstuhl insbesondere die sozial- und kommunikationswissenschaftlich orientierten Inhalte ab, darunter etwa qualitative und quantitative Methoden der empirischen Sozialforschung, Rezeptions- und Medienwirkungsforschung, Massenkommunikation, Medienlehre, Medienproduktion, Lehr- und Lernmedien, Medienrecht, Journalistik und Wissenschaftskommunikation. Forschungsschwerpunkte sind die Bereiche Wissenschaftskommunikation, Onlinekommunikation und Methoden der Kommunikationsforschung.

 

Lehrstuhl für Soziologie I - Allgemeine Soziologie, Arbeit, Organisation und Wirtschaft

Prof. Dr. Herbert Oberbeck nimmt seit 1996 die Universitätsprofessur für Soziologie I mit den Schwerpunkten Arbeits-und Berufssoziologie, Dienstleistungswirtschaft sowie Personal- und Organisationsentwicklung wahr. Das Lehrangebot richtet sich schwerpunktmäßig an Studierende des BA "Integrierte Sozialwissenschaften", des MA "Organisationskulturen und Wissenstransfer" sowie der Kombinationsstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik. Weitere Informationen zu diesem Lehrstuhl erhalten Sie auf den Seiten der Lehrstühle für Soziologie. Darüber hinaus koordiniert Prof. Oberbeck an der TU Braunschweig federführend den Weiterbildungsstudiengang "Personalentwicklung im Betrieb".

 

Lehrstuhl für Soziologie II - Allgemeine Soziologie, Sozialstrukturanalyse und empirische Sozialforschung

Prof. Dr. Dirk Konietzka ist seit September 2009 Inhaber der Professur für Soziologie II. Zuvor war er an den Universitäten Rostock und Bielefeld sowie am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung (Berlin) und am Max-Planck-Insitut für demografische Forschung (Rostock) wissenschaftlich tätig. Die Professur für Soziologie am ISW hatte er bereits im Zeitraum 2007/08 vertreten. Konietzka hat seinen Abschluss als Diplom-Soziologe an der Universität Hamburg erworben, er wurde an der FU Berlin zum Dr. phil. promoviert und hat sich an der Universität Bremen für das Fach Soziologie habilitiert. Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte sind der Wandel von Bildungs- und Erwerbsverläufen, die Familienentwicklung in Ost- und Westdeutschland sowie weitere Aspekte des Wandels von Sozialstruktur, sozialer Ungleichheit und Mobilität in Gegenwartsgesellschaften.


  aktualisiert am 30.03.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang