Möglichkeiten für Auslandsaufenthalte

Während Ihres Studiums haben Sie verschiedene Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt. Das Institut für Sozialwissenschaften hat verschiedene Partnerschaftsabkommen mit europäischen Universitäten. Außerdem gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, sich an einer der anderen 250 europäischen Partneruniversitäten der TU Braunschweig zu bewerben.

Eine Übersicht über bestehende Austauschprogramme der TU Braunschweig finden Sie auf den Seiten des International Office. Am verbreitetsten ist das Erasmus+ Programm.

 

Auslandssemester in Europa (Erasmus+)

Das Institut für Sozialwissenschaften unterhält Abkommen mit den folgenden Universitäten:

Den richtigen Zeitpunkt für einen Auslandsaufenthalt im Bachelorstudiengang sprechen Sie am besten mit dem Fachkoordinator ab. Bei einem Aufenthalt mit Erasmus+ profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • vereinfachtes Bewerbungsverfahren
  • finanzielle Unterstützung durch das Programm: monatliche Auszahlung von 300 € - 420 € (Je nach Landesgruppe)
  • Befreiung von Studiengebühren an der Partnerhochschule
  • Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen an der Heimathochschule.
  • Betreuung an der Gasthochschule durch den ERASMUS+ Koordinator, der z. B. bei der Beschaffung einer Unterkunft helfen kann.

Weitere Informationen