TU BRAUNSCHWEIG

Seminar: Evolution von Software-Produktlinien

Organisatorisches

Dozent
Betreuer:
Prof. Dr.-Ing. Ina Schaefer
Michael Nieke, M.Sc.
Sascha Lity, M.Sc.
Credits: Je nach Studiengang und Abschluss; ein CP/LP = 30 h aufzuwendende Zeit
Zielgruppe: Bachelor und Master-Studierende der Studiengänge Informatik, Wirtschaftsinformatik und IST mit Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten. Die vorherige Teilnahme an der Vorlesung Software-Produktlinien ist vorteilhaft.
Anmeldung: Die Seminarvergabe erfolgt über Stud.IP. Die Veranstaltung ist auf maximal 10 Teilnehmer begrenzt! 
Bewertung:

Für die erfolgreiche Teilnahme an der Veranstaltung sind folgende Kriterien vollständig zu erfüllen:

  • Schriftliche Ausarbeitung zum Thema (Bachelor: 6-10 Seiten, Master 8-10 Seiten; jeweils in ACM Format).
  • Bachelor: 20-25 minütiger Vortrag + Diskussion zum Thema. Master: 25-30 minütiger Vortrag + Diskussion zum Thema.
  • Begutachtung von zwei anderen Ausarbeitungen + 5 min Vortrag
  • Teilnahme an allen Veranstaltungen.

Termine:

Kick-Off:

  • 19.10.17 um 18:30 Uhr in Raum IZ 349

Inhalt

Durch wissenschaftliche Forschung im Bereich der "Software Produktlinien" werden kontinuierlich innovative Ansätze entwickelt, die das Leben von Softwareentwicklern, Testern und Benutzern erleichtern. In diesem Seminar sollen aktuelle Themen aus der Wissenschaft aus dem Bereich der Software Produktlinien Evolution vorgestellt werden, die in den letzten 5 Jahren auf hochrangigen Konferenzen/Workshops der Software Produktlinien Community publiziert wurden. Alle Themen haben eine überdurschnittlich positive Resonanz in der wissenschaftlichen Gesellschaft hervorgerufen und befinden sich teilweise bereits in einer industriellen Erprobung. 

Themen:

Folgende Themen stehen zur Auswahl:

  1. An Overview on Change Impact Analysis for Problem Space Evolution
  2. An Overview on Change Impact Analysis for Solution Space Evolution
  3. An Overview on Modeling Techniques for Problem Space Evolution
  4. An Overview on Modeling Techniques for Solution Space Evolution
  5. An Overview on Variability Smells
  6. An Overview on Problem Space Anomalies
  7. An Overview on Refactoring Techniques for Problem Space Artifacts
  8. An Overview on Refactoring Techniques for Solution Space Artifacts
  9. An Overview on Case Studies of Evolving Software Product Lines
  10. An Overviwe on Quality Assurance Techniques for Evolving Software Product Lines
Hinweis: Ein Großteil der Veranstaltung besteht aus selbstständiger Arbeit. Alle Teilnehmer sollten deshalb ca. 1 Arbeitstag pro Woche für die Bearbeitung der jeweiligen Aufgabe einkalkulieren und dies auch in ihrer Zeitplanung für das Semester berücksichtigen.

Lernziele & erworbene Kompetenzen

Als übergeordnete Lernziele werden in dieser Veranstaltung folgende Kompetenzen erworben:

  • Strukturiertes Vorgehen beim Suchen, Lesen und Verstehen von (zumeist englischsprachiger) Fachliteratur
  • Strukturierte Aufbereitung der erworbenen Erkenntnisse
  • Weitergabe der Erkenntnisse im Rahmen einer Präsentation
  • Persönliches Zeitmanagement

  aktualisiert am 13.06.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang