TU BRAUNSCHWEIG

Software Engineering 1 - WS2016/2017

Organisatorisches

Dozent:
Betreuer:

Modulnummer:
Veranstaltungsnummer:
Dr.-Ing. Thomas Thüm
Matthias Kowal, M.Sc. und Alexander Schlie, M.Sc.
INF-SSE-43
INF-SSE-001

Aktuelles






  • Wichtig: Weiterführende Informationen zum Votierungssystem der Hausaufgaben sind unten auf dieser Seite aufgeführt.

Inhalte der Veranstaltung

  • Grundlegene Begriffe des Software Engineerings
  • Organisations- und Vorgehensmodelle
  • Anforderungsanalyse und Anforderungsspezifikation
  • Klassen- und Verhaltensdiagramme
  • Softwarearchitekturen und Architekturmodellierung
  • Design-Patterns und Coding Guidelines
  • Validierungs- und Testverfahren
  • Wartung und Evolution von Software
  • Grundlegende Begriffe des Projektmanagements
  • Wichtige Diagrammtypen der UML

Organisation der Veranstaltung

Die Inhalte der Veranstaltung werden den Teilnehmern in der wöchentlichen Vorlesung vorgestellt. Die Übungstermine werden dazu genutzt, die in der Vorlesung gezeigten Techniken und Inhalte zu diskutieren und an Beispielen einzuüben. In Gastvorlesungen erhalten die Teilnehmer Einblicke in softwaretechnische Probleme, Anwendungen und Lösungen in der industriellen Praxis.

Nähere Informationen zu dem neu eingeführten Votierungssystem für Hausaufgaben, bei welchem ausgewählte Hausaufgaben durch die Studenten im Rahmen den Übungen vorgestellt werden, sind unten auf dieser Seite aufgeführt.

  • Vorlesung: Donnerstags, 13:15-14:45 Uhr in PK 2.2.
    Die 1. VL findet am 20. Oktober statt.
  • Übung: Übungen dienen zur Vertiefung der vermittelten Lerninhalte. In jeder Übung werden zu ausgewählten Inhalten Aufgaben gelöst. Dabei steht der jeweilige Übungsleiter den Studenten mit Hinweisen zur Lösungsfindung zur Seite. Außerdem dienen die Übungen dazu, Lösungsansätze/-vorschläge konstruktiv und gemeinschaftlich zu diskutieren.
    Die Anmeldung für einen Termin erfolgt über Stud.IP. Nähere Informationen werden auf dieser Seite vor Vorlesungsbeginn bereit gestellt.
  • Hausaufgaben: Die Hausaufgaben in SE1 sind eine Studienleistung. Insgesamt wird es 6 Aufgabenblätter geben. Es müssen mind. 50% der Aufgaben erfolgreich bearbeitet und auf Anfrage vorgetragen werden. Sind diese Kriterien erfüllt und die Klausur erfolgreich bestanden, gilt das Modul als abgeschlossen.
  • Nach Ausgabe müssen die Aufgabenblätter bis zum jeweils folgenden Übungstermin bearbeitet werden.
  • Ina Schaefer und Werner Struckmann: Programmieren und Software Engineering, Begleitmaterial für die gleichnamige Veranstaltung an der Technischen Universität Braunschweig, Pearson Education Limited, 2012 (erhältlich bei der Buchhandlung Graff)
  • Ian Sommerville: Software Engineering. 9. Aufl., Addison-Wesley, 2010.
  • Helmut Balzert: Lehrbuch der Software-Technik, 2. Aufl., Spektrum Akademischer Verlag, 2000.
  • Weitere Literaturhinweise zu Spezialthemen in der Vorlesung.

  last changed 07.07.2016
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop