TU BRAUNSCHWEIG

Software Engineering 1 - WS2014/2015

Organisatorisches

Dozent:
Betreuer:
Modulnummer:
Veranstaltungsnummer:
Prof. Dr.-Ing. Ina Schaefer
Matthias Kowal, M.Sc. und Tim Winkelmann, M.Sc.
INF-SSE-43
INF-SSE-001

Aktuelles

  • Die 2. Wiederholungsklausur findet am 18.09.2015 von 08:30 Uhr bis 10:00 Uhr in Raum SN 19.1 statt. Falls ihr Fragen bzgl. der Anmeldung habt, fragt bitte bei euren Prüfungsämtern nach. Das ISF hat darauf keinen Einfluss. 

    Die Einsicht für die 2. Wiederholungsklausur wird am 24.09.2015 von 17-18 Uhr in Raum IZ 349 stattfinden.

Prüfung

  • Die Prüfung findet am 27.02.2015 von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr im Audimax und im Raum PK 15.1 statt. Teilnehmer mit Anfangsbuchstaben A-L im Nachnahmen bitte im Audimax, Teilnehmer mit Anfangsbuchstaben K-Z im Nachnahmen bitte im Raum PK 15.1.
  • Eine Wiederholungsprüfung findet am 26.03.2015 von 08:30 Uhr bis 10:00 Uhr im Raum ZI 24.1 und ZI 24.2 (Zimmermannstrasse,Grotrian) statt.

Inhalte der Veranstaltung

  • Grundbegriffe des Software Engineerings
  • Vorgehensmodelle
  • Anforderungsanalyse und Anforderungsspezifikation
  • Objekt-orientierte Analyse
  • System Design
  • Architekturmodellierung
  • Implementierung (Design Patterns, Codierungsguidelines, ...)
  • Validierung und Test
  • Wartung und Evolution
  • Grundbegriffe des Projektmanagements
  • Wichtige Diagrammtypen der UML

Organisation der Veranstaltung

Die Inhalte der Veranstaltung werden den Teilnehmern in der wöchentlichen Vorlesung vorgestellt. Die Übungstermine werden dazu genutzt, die in der Vorlesung gezeigten Techniken und Inhalte zu diskutieren und an Beispielen einzuüben. In Gastvorlesungen erhalten die Teilnehmer Einblicke in softwaretechnische Probleme, Anwendungen und Lösungen in der industriellen Praxis.

  • Vorlesung: Donnerstags, 13.15-14.45 Uhr in PK 2.2
  • Große Übung: jeder 2. Mittwoch, 09:45-11.15 Uhr in PK 2.2. Übungen finden alle zwei Wochen statt (immer ungerade KW.), Erste Übung ist daher am 05.11.2014
  • Kleine Übung: Kleine Übungen dienen zur Vertiefung der vermittelten Lerninhalte. In jeder kleinen Übung werden zu ausgewählten Inhalten Aufgaben gelöst. Dabei steht der jeweilige Übungsleiter den Studenten mit Hinweisen zur Lösungsfindung zur Seite. Außerdem dienen kleine Übungen dazu, Lösungsansätze/-vorschläge konstruktiv und gemeinschaftlich zu diskutieren. Dies ist ein Zusatzangebot für Studierende, um sich noch intensiver mit dem Stoff auseinanderzusetzen. Auch hier gilt: Der Nutzen und Lerneffekt hängt von den Studierenden und ihrer Bereitschaft zur Mitarbeit ab!!
    Termine: vorraussichtlich alle 2 Wochen Montags von 13:15 bis 14:45, und Freitags von 09:45 bis 11:15 und 13:15 bis 14:45. Start in der KW. 46 im Raum IZ 160.
  • Hausaufgaben: Es gibt ab sofort Pflichthausaufgaben in SE1. Insgesamt wird es 6 bewertete Aufgabenblätter geben, die in 2er Gruppen zu bearbeiten sind. Jede Gruppe muss mind. 50% der Gesamtpunktzahl erreichen. Außerdem müssen auf jedem Blatt mind. 5 Punkte erreicht werden. Sind beide Kriterien erfüllt und die Klausur erfolgreich bestanden, gilt das Modul als abgeschlossen.
    • Abgabeort: Briefkasten (IZ Foyer)
    • Abgabezeit: s. Termine auf dem Blatt oder den Vorlesungsfolien (jeweils bis 18 Uhr)
    • Die Gruppenaufteilung wird über Listen, die am schwarzen Brett des ISF aushängen, geregelt. Studenten können sich hier als 2er-Gruppe eintragen und sind damit automatisch für die Pflichtabgaben als Gruppe angemeldet. Jede/r Gruppe/Student muss sich hierbei auch für einen Übungstermin (kleine Übung) entscheiden. Eine Anmeldung ist ab dem Tag der ersten SE1-Vorlesung möglich.

Vorlesungs- und Übungstermine werden bei Bedarf vertauscht: siehe genaue Terminplanung.

  • Ina Schaefer und Werner Struckmann: Programmieren und Software Engineering, Begleitmaterial für die gleichnamige Veranstaltung an der Technischen Universität Braunschweig, Pearson Education Limited, 2012 (erhältlich bei der Buchhandlung Graff)
  • Ian Sommerville: Software Engineering. 9. Aufl., Addison-Wesley, 2010.
  • Helmut Balzert: Lehrbuch der Software-Technik, 2. Aufl., Spektrum Akademischer Verlag, 2000.
  • Weitere Literaturhinweise zu Spezialthemen in der Vorlesung.

  aktualisiert am 25.07.2014
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang