S.O.S.

Studieren ohne Sprachbarrieren

Das Projekt

S.O.S. ist ein Peer-Teaching Programm, bei dem deutschsprachige Studierende ihre internationalen Kommilitonen beim Lernen unterstützen. Die deutschen Studierenden werden als Sprachcoaches qualifiziert und bieten dann interkulturelle Lerngruppen an, in denen sie mit 2 bis 8 fremdsprachigen Studierenden die Inhalte einer gemeinsam besuchten Lehrveranstaltung bearbeiten. Schwierigkeiten beim Verständnis der Fachsprache können hier direkt besprochen werden. In der gemeinsamen Arbeit werden zusätzlich wichtige Methodenkompetenzen für das Studium vermittelt und Kontakte zu deutschen und internationalen Studierenden geknüpft.

Projektlaufzeit

  • Fakultät 5: seit Oktober 2014
  • Fakultät 4: seit Oktober 2015
  • Fakultät 2, 3, 6: seit April 2018

Projektverantwortliche

Informationen zu Anlass, Umsetzungsstand, Kooperationen und Projektbeteiligten sind nur für Mitglieder der TU Braunschweig sichtbar. Bitten loggen Sie sich mit Ihrer TU-Kennung bzw. Y-Nummer ein.