SCOUT

Integrationsprogramm für internationale Studierende

Das Projekt

Im SCOUT-Programm werden internationale und deutsche Studierende in Tandems vernetzt. In einem Semester durchlaufen sie ein festes Rahmenprogramm zum interkulturellen Austausch mit Einzel- und Gruppenaktivitäten. Ziel ist es, die interkulturellen Kompetenzen beider Studierendengruppen zu stärken. Internationale Studierende sollen so besser in den deutschen Studienalltag integriert werden, deutsche Studierende erhalten die Möglichkeit, mit vielfältigen Kulturen in Berührung zu kommen. Das Programm richtet sich überfachlich an alle Studierenden der TU Braunschweig.

Projektlaufzeit

  • Oktober 2014 – September 2016, verstetigt seit WS 2016/17

Projektverantwortliche

Lehrstuhl für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie:

Informationen zu Anlass, Umsetzungsstand, Kooperationen und Projektbeteiligten sind nur für Mitglieder der TU Braunschweig sichtbar. Bitten loggen Sie sich mit Ihrer TU-Kennung bzw. Y-Nummer ein.