TU BRAUNSCHWEIG
 

Vorbereitung Ihres Aufenthalts an der TU Braunschweig

Um gut in das Braunschweiger Studium zu starten, müssen Sie rechtzeitig mit den Vorbereitungen beginnen. An diese Punkte sollten Sie dabei in jedem Fall denken:

12

Monate vorher
Finanzierung

Braunschweig ist eine kostengünstige Stadt für Studenten im Vergleich mit anderen deutschen Städten. Dennoch werden Sie pro Monat mindestens 700 € zum Leben brauchen. Planen Sie Ihr Budget rechtzeitig und realistisch! Gerade zu Anfang des Studiums sollten Sie noch eine Reserve für unvorhergesehene Ausgaben einkalkulieren.

Die Lebenshaltungskosten pro Monat 
  • Wohnen
320 €
  • Essen und Trinken
190 €
  • Kleidung
45 €
  • Krankenversicherung
ca. 90 €
  • Haftpflichtversicherung
7 €
  • Studienunterlagen, Bücher und Computer
55 €
  • Telefon und Internet
35 €
  • Freizeit und Sport
80 €
  • Semesterbeitrag
ca. 300 € pro Semester

Soviel bezahlt Maria für Ihr Studium in Braunschweig

Maria aus Spanien ist für ein Austauschjahr im Studiengang Maschinenbau nach Braunschweig gekommen. Sie lebt mit vier anderen Studierenden in einer Wohn- gemeinschaft und teilt sich die Miete und Nebenkosten mit ihren Mitbewohnern.

Maria möchte die deutsche Sprache und Lebensweise kennenlernen. Ihr Deutsch war noch nicht sehr gut, als sie ankam. Deshalb lernt sie jetzt 4 Stunden pro Woche Deutsch am Sprachenzentrum. Als Austauschstudentin muss sie dafür nichts extra bezahlen.

Auch bei der Krankenversicherung kann sie sparen: Sie hat eine spanische Krankenversicherung, die in Deutschland anerkannt wird.

Am Wochenende will Maria andere deutsche Städte kennenlernen: Bremen, Hamburg, Hannover – mit dem Semesterticket ist die Fahrt kostenlos, die Bars leider nicht.

Und so sehen Marias monatliche Ausgaben in Euro aus: 
  • WG-Zimmer inklusive Heizung, Strom und Wasser
320 €
  • Essen und Trinken
200 €
  • Kleidung
60 €
  • Haftpflichtversicherung
7 €
  • Studienunterlagen, Bücher und Computer
50 €
  • Telefon und Internet
40 €
  • Freizeit und Sport
95 €
  • Verkehrsmittel
0 €
Gesamtausgaben772 €

Dazu kommt der Semesterbeitrag von ca. 300 € pro Semester für Austauschstudierende, die Maria jeweils vor Beginn des neuen Semesters zahlt.

6

Monate vorher
Sprachliche Vorbereitung

Kurse auf Deutsch und Englisch

Die Unterrichtssprache an der TU Braunschweig ist Deutsch. Manche Studiengänge bieten auch Lehrveranstaltungen auf Englisch an. Auch Studien- und Forschungsarbeiten können in der Regel in Englisch verfasst werden.

Deutschkenntnisse

Als Austauschstudierender benötigen Sie keinen offiziellen Sprachtest für die Zulassung an der TU Braunschweig. Wir empfehlen Ihnen für ein erfolgreiches Studium jedoch dringend Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1. Wenn Sie ein englischsprachiges Kursangebot wählen, benötigen Sie entsprechend gute Englischkenntnisse.

Wenn Sie Ihre Sprachkenntnisse verbessern möchten, bietet unser Sprachenzentrum Sommerkurse und semesterbegleitende Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an.

4

Monate vorher
Wohnen

Kümmern Sie sich frühzeitig um eine Wohnung! Sie können sich in einem unserer Studentenwohnheime bewerben oder privat eine Unterkunft suchen.

Wohnen im Studentenwohnheim

Wohnheimzimmer für Austauschstudierende und immatrikulierte Doktoranden vermittelt das Studentenwerk.

Ein Wohnheimzimmer kann nicht durch die TU Braunschweig garantiert werden. Bitte kümmern Sie sich so früh wie möglich um eine Unterkunft in Braunschweig.

Das Studentenwerk der TU Braunschweig betreibt 7 Studentenwohnheime mit ca. 1.800 Zimmern. Die Auswahl reicht vom Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad und -küche bis zum eigenen Apartment. Ein Zimmer kostet zwischen 200 € und 450 € inklusive Strom, Wasser und Heizung. Die Kaution beträgt eine Monatsmiete, die Sie zurück erhalten, wenn Sie aus dem Zimmer ausziehen und nichts beschädigt ist. Die Zimmer sind meist möbliert und verfügen über Telefon- und Internetanschluß. Bettdecke, Kopfkissen, Bettwäsche, Handtücher, Geschirr und Besteck sind nicht vorhanden. Mehr Infos »

Bei Interesse an geschlechtergetrenntem oder behindertengerechtem Wohnen kontaktieren Sie bitte das Service-Büro des Studentenwerks.

Mietwohnung oder Wohngemeinschaft

In Braunschweig gibt es viele Mietwohnungen und Wohngemeinschaften (WG). Die Preise liegen bei 200 € – 300 € für ein WG-Zimmer und 260 € – 380 € für eine Einzimmerwohnung, Strom-, Wasser- und Heizkosten kommen noch dazu.

Privat Unterkunft finden

Mietwohnungen und WG-Zimmer finden Sie an Schwarzen Brettern der Universität, in Zeitungen und im Internet:  Studentenwerk   |   braunschweig.de (Übersicht Internetportale)

In privaten Wohnungsanzeigen werden oft Abkürzungen verwendet.

Das Studentenwerk hat eine Liste mit den wichtigsten Abkürzungen zusammengestellt.

3

Monate vorher
Visum

Einreise ohne Visa

Wenn Sie aus einem der folgenden Länder stammen brauchen Sie zum Studium in Deutschland kein Visum (Stand Januar 2012):

  • EU-Staaten
  • Israel
  • USA und Kanada
  • einige süd- und zentralamerikanische Staaten
  • Australien und Neuseeland
  • Japan und Südkorea

Einreise mit Visa

Studierende aller anderen Nationalitäten brauchen für Ihr Studium an der TU Braunschweig ein Visum zu Studienzwecken. Bitte informieren Sie sich über Visa und Einreisebestimmungen beim DAAD und dem Auswärtigen Amt.

So beantragen Sie Ihr Visum

Sobald Sie Ihre Zulassung von der TU Braunschweig erhalten haben, beantragen Sie Ihr Visum zu Studienzwecken bei der deutschen Botschaft oder dem deutschen Konsulat in Ihrem Heimatland.

Reisen Sie auf keinen Fall mit einem Touristenvisum nach Deutschland ein!
Die Immatrikulation ist nur mit einem Studentenvisum möglich, und Touristenvisa können nicht in Studentenvisa umgewandelt werden.

Ihr Stipendienbescheid gilt als Finanzierungsnachweis

Um Ihr Visum oder Ihre Aufenthaltbewilligung für Deutschland zu erhalten, müssen Sie nachweisen, dass Sie Ihren Aufenthalt in Deutschland finanzieren können. Wenn Sie als Austauschstudent an der TU Braunschweig studieren, erhalten Sie in der Regel ein Stipendium oder Teilstipendium von Ihrer Heimatuniversität oder einem Stipendiengeber wie dem DAAD. Der Stipendien-Bescheid, z.B. ein ERASMUS oder DAAD-Bescheid, gilt als ausreichender Finanzierungsnachweis.

2

Monate vorher
Versicherungen

Um an der TU Braunschweig studieren zu können, brauchen Sie eine gültige Kranken-versicherung und eine Haftpflichtversicherung. Ihre Krankenversicherungsbescheinigung müssen Sie bei der Immatrikulation vorlegen. Ohne ausreichende Krankenversicherung können Sie an der TU Braunschweig nicht immatrikuliert werden!

Gesetzliche Krankenversicherung für Studierende

Bei Ihrer Ankunft hier können Sie eine gesetzliche Krankenversicherung für Studierende abschliessen. Diese übernimmt alle Kosten für medizinische Behandlungen, Krankenhausaufenthalte und den Großteil für verschriebene Medikamente. Sie wird von diversen gesetzlichen Krankenkassen angeboten und kostet ca. 78 € im Monat. Mehr Infos zu Krankenversicherungen finden Sie hier: DAAD | Verbraucherportal

Wenn Sie aus einem EU-Mitgliedsstaat kommen

Wenn Sie eine europäische Krankenversicherung mit EHIC Card haben, brauchen Sie keine deutsche Krankenversicherung. Ihre Versicherung entspricht dem deutschen Leistungsumfang und übernimmt Ihre Krankheitskosten in Deutschland. Fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen eine Kopie der EHIC-Karte bei, diese muss für Ihren gesamten Aufenthalt hier gültig sein! Tragen Sie die Karte in Deutschland immer bei sich.

Anerkennung von anderen ausländischen Krankenversicherungen

Non-EU Versicherungen müssen dem Leistungsumfang einer deutschen Versicherung entsprechen um hier anerkannt zu werden. Dies kann nur von einer deutschen gesetzlichen Krankenkasse geprüft und bescheinigt werden. Dafür müssen Sie nach Ihrer Ankunft mit Ihren Versicherungsunterlagen direkt in ein Versicherungsbüro gehen. Auskünfte vorab, per Post, Mail oder Telefon, werden in der Regel nicht erteilt.

Schließen Sie auf keinen Fall eine Reisekrankenversicherung für Ihren Studienaufenthalt ab! Diese entsprechen nicht dem geforderten Leistungsumfang, eine Immatrikulation mit einer Reisekrankenversicherung ist nicht möglich!

Sie benötigen auch eine gültige Haftpflichtversicherung!

Eine Haftpflichtversicherung deckt alle Schäden ab, die Sie anderen Personen oder Gegenständen von anderen versehentlich zufügen. Unfälle können zu Kosten in Millionenhöhe führen, z.B. wenn Sie einen Fahrrad- oder Autounfall verursachen. Ohne eine Haftpflichtversicherung müssen Sie die Kosten für alle Schäden selbst tragen.
Sie können für etwa 7€ im Monat eine Haftpflichtversicherung vor Ort abschließen.

Falls Sie eine internationale Haftpflichtversicherung haben, bringen Sie ein entsprechendes Bestätigungsschreiben zu Ihrer Einschreibung mit.

Doktoranden

Für Doktoranden gilt im Prinzip dasselbe wie für alle anderen Austauschstudierenden: Um an der TU Braunschweig forschen und arbeiten zu können, müssen Sie ausreichend versichert sein. Da Doktoranden in Deutschland jedoch nicht als Studenten gelten, können Sie nicht die günstige gesetzliche Krankenversicherung für Studierende abschliessen. Stattdessen haben Sie die Möglichkeit

  • Ihre ausländische Krankenversicherung mitzubringen, wenn der Versicherungsschutz dem einer gesetzlichen deutschen Krankenversicherung entspricht
  • oder in Deutschland eine private Krankenversicherung abzuschließen.
  • Wenn Sie als Doktorand an der TU Braunschweig beschäftigt sind, sind Sie im Rahmen dieses Arbeitsverhältnisses krankenversichert.

2

Monate vorher
Buddy Programm

Damit der Start in Braunschweig leicht fällt, vermitteln wir Ihnen einen Patenstudenten.
Ihr Patenstudent kennt sich an der TU Braunschweig und in der Stadt aus und:

  • begleitet Sie bei den ersten Schritten in Braunschweig und hilft bei Anfangsschwierigkeiten
  • hilft Ihnen bei Formalitäten wie der Einschreibung, der Kontoeröffnung, dem Besuch der Ausländerbehörde oder der Beantragung des Bibliotheksausweises
  • holt Sie vom Bahnhof ab und begleitet Sie zu Ihrer Unterkunft
  • zeigt Ihnen die Universität und die Stadt Braunschweig, damit Sie sich hier schnell zurechtfinden und einleben können
  • Hier gehts zur Buddy Programm Facebookgruppe

Anmeldung zum Buddy Programm

Melden Sie sich hier an, damit wir einen passenden Paten für Sie finden können.

Ich suche einen Buddy »
organisiert vom International Office mit dem Erasmus Student Network und den Gauß Freunden


Willkommen!

 Say Hello!
Das Erasmus Student Network (ESN) begrüßt alle neuen internationalen Studierende und macht sie mit Braunschweig bekannt: Sie starten gemeinsam eine Stadtralley, eine Schnitzeljagd durch die Stadt
 Stadtführung
Macht mit bei der Guided Tour um gleich zu Beginn eure neue Stadt Braunschweig mit seinen Sehenswürdigkeiten und vielen Facetten kennenzulernen
 Welcome Party
Das Erasmus Student Network (ESN) lädt zur Willkommensparty ein: Feiert euren erfolgreichen Studiumsstart und lernt eure internationalen und deutschen Kommilitonen kennenlernen.
 Welcome Party
Viel Spaß bei der ESN Welcome Party!
 Park
Braunschweig hat viele schöne Parks, die im Sommer zum Entspannen, Sport machen und vor allem Grillen einladen!
 Stammtisch
ESN Stammtisch: wöchtenliches Treffen in gemütlicher Runde zum Austauschen und Kennenlernen!
 Kickern
Mit dem ESN & den Gauß-Freunden lernt ihr Braunschweig von allen Facetten kennen:
Gemeinsame Kneipentour mit Kickerrunde...
 Football
...American Footballspiel im Braunschweiger Stadion...
 GoKart
...GoKart fahren in Braunschweig...
 Billard
...gemeinsamer Billard-Abend...
 Bull Riding
...und sogar Bull Riding ist dabei!
 Soccer
Stellt euer eigenes Team zusammen und macht mit beim Uni-Soccer-Turnier
 Therme
Ausflug mit dem ESN ins Badeland Wolfsburg
 Ski im Harz
Gemeinsamer Ski- und Snowboardausflug in den Harz mit dem ESN
 Berlin
Gemeinsame Tour nach Berlin mit dem ESN als Guide
 Ostsee
Gemeinsamer Ausflug an die Ostsee

Buddy Programm

Für Ihre ersten Schritte in Braunschweig vermitteln wir Ihnen Patenstudenten:
Jetzt anmelden »

04.10.2017


hoch zum Seitenanfang