TU BRAUNSCHWEIG
Seminare und Fortbildungen an der Technischen Universität Braunschweig

Menschen, die ehrenamtlich oder hauptberuflich in der Flüchtlingshilfe aktiv sind, sowie Lehrer und Lehrerinnen stehen vor Aufgaben, die nicht nur Empathie, sondern auch interreligiöse und interkulturelle Sensibilität sowie zahlreiche Kompetenzen, u.a. in der Sprachlernbegleitung, erfordern. Die Nachfrage nach Fortbildungen oder Qualifizierungen in diesen Bereichen ist hoch.

Seminar- und Fortbildungsangebot

Die an der TU Braunschweig angebotenen Seminare, Zertifikate und Fortbildungen richten sich an verschiedene Personenkreise: Studierende, Lehrer und Lehrerinnen sowie andere Interessierte. An der Fakultät für Geistes- und Erziehungswissenschaften werden Seminare und Fortbildungen aus den Bereich Sprachlernunterstützung sowie interreligiöse und interkulturelle Kompetenzausbildung angeboten:

Für Studierende

Studierende haben die Möglichkeit im Rahmen ihres Studiums Lehrveranstaltungen aus diesen Bereichen zu belegen. Eine Übersicht zu den aktuellen Lehrveranstaltungen der Fakultät für Geistes- und Erziehungswissenschaften im Bereich Sprachlernunterstützung bzw. interkulturelle/interreligiöse Kompetenzen finden Sie auf der Seite der Koordinationsstelle Sprachlernunterstützung für Flüchtlinge. Außerdem besteht in jedem Semester die Möglichkeit, an der Qualifizierung des Zertifikats Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache (DaF/DaZ) teilzunehmen.

Ab dem Sommersemester 2016 wird zusätzlich zum Studienprogramm DaF/DaZ die Einstiegsqualifizierung Sprachlernbegleitung für Flüchtlinge für interessierte Studierende angeboten. EQS ist ein einsemestriges Qualifikationsprogramm für Menschen, die Geflüchtete im Sprachlernprozess unterstützend begleiten wollen.
Mehr Infos

Für Lehrer und Lehrerinnen

Das Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) bietet zahlreiche Fortbildungen, u.a. zu den Thematiken Deutsch als Fremdsprache/ Deutsch als Zweitsprache, Flüchtlingskinder in der Klasse oder Inklusive Sprachförderung, an. Die Veranstaltungen vom KLBS finden Sie tagesaktuell in der Veranstaltungsdatenbank VeDaB.
Lehrer und Lehrerinnen haben ebenso eingeschränkt die Möglichkeit im zweisemestrigen Programm des DaF/DaZ-Zertifikates, sich in den Methoden im Fach Deutsch als Fremdsprach bzw. Deutsch als Zweitsprache im DaF/DaZ-Programm qualifizieren zu lassen. Für einen Einblick in das Programm besuchen Sie die Homepage des Instituts für Germanistik.
 

Für ehrenamtlich und hauptamtlich Aktive

Ehrenamtliche oder Hauptamtliche, die zu keiner der beiden oben genannten Gruppen gehören, haben die Möglichkeit als Gasthörer und Gasthörerinnen an den angebotenen Lehrveranstaltungen und an der Qualifizierung Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache (Zertifikat DaF/DaZ) teilzunehmen. Bei weiteren Fragen zum Programm können Sie sich gern an die Koordinationsstelle Sprachlernunterstützung wenden.

Ab dem Sommersemester 2016 wird zusätzlich zum Studienprogramm DaF/DaZ die Einstiegsqualifizierung Sprachlernbegleitung für Flüchtlinge angeboten. EQS ist ein einsemestriges Qualifikationsprogramm für Menschen, die Geflüchtete im Sprachlernprozess unterstützend begleiten wollen. Im Programm werden einige Plätze für Gasthörer und Gasthörerinnen bereitgestellt.
Mehr Infos



Melden Sie Ihre Angebote

Weitere Angebote, die sich an Aktive in der Flüchtlingshilfe wenden, können Sie der Koordinationsstelle Sprachlernunterstützung für Flüchtlinge melden:

Kontakt

Stefanie Schuray, M.A.
Bienroder Weg 97, Raum 027
38106 Braunschweig
E-Mail: sprachlernunterstuetzung-fk6@tu-braunschweig.de

Aktuelles

Ringvorlesung
ab 18. Oktober 2016


»Kinder in der Migrationsgesellschaft«



Spendenaktion:
Studium für Flüchtlinge


Machen Sie mit bei der Spendenaktion des Braunschweigischer Hochschulbundes e.V. und ermöglichen Sie Flüchtlingen ein Studium an der TU-Braunschweig.

JETZT MITMACHEN!

Angebote melden

Weitere Angebote, die sich an Aktive in der Flüchtlingshilfe wenden melden Sie bei:

Stefanie Schuray, M.A.
E-Mail senden

08.03.2016


hoch zum Seitenanfang