TU BRAUNSCHWEIG
 

Bewerbung für ein Studium im Ausland

Europa: Programm Erasmus+
Bewerbungsunterlagen zusammenstellen Download
  • Checkliste: Downloaden Sie das pdf und arbeiten Sie alle aufgelisteten ToDo's ab
  • Hilfe & Tipps zur Bewerbung: ERASMUS+ FAQs
[pdf]
[link]
  • Online-Bewerbung: Füllen Sie die Online-Bewerbung aus
[link]
Nach Ihrer Rückkehr auszufüllen weblinks
  • Erfahrungsbericht einreichen
[link]
Bewerbungsfristen
  • 01. Februar für das folgende Winter-/ Sommersemester
  • Falls Restplätze vorhanden sind, ist eine spätere Bewerbung möglich. Die Fristen richten sich nach den Terminen der Gastuniversität. Bitte erfragen Sie diese individuell.
Wie geht es weiter?
  • März: Die Fachkoordinatoren und das International Office wählen die Bewerber aus.
  • April/Mai: Wir übersenden die Bewerbungen an die Partnerhochschulen. Die Fachkoordinatoren dort entscheiden, ob sie die Bewerbung akzeptieren.
  • Ca. Mitte Juni: Sie erfahren, ob und an welcher Partnerhochschule Sie zugelassen sind.
  • Anfang Juli: Infoveranstaltung für alle zugelassenen Studierende u.a. zur Wohnungsbeschaffung, Versicherung, administrative Belange
  • August: Auszahlung des Mobilitätszuschusses an die ausgewählten Teilnehmer
  • Bei Bewerbungen für einen späteren Beginn des Auslandsstudiums gilt dieser Ablauf zeitversetzt.
 
ISEP- & TU-Partneruniversitäten
Achtung! Im Rahmen des ISEP-Programms stehen für das Austauschjahr 2017/18 nur sehr geringe Kapazitäten zur Verfügung.
Bewerbungsunterlagen zusammenstellen Download
  • Checkliste & Bewerbungsfristen: Alle ToDo's auf einen Blick
  • Hilfe & Tipps: Bewerbung für die Südhalbkugel & Japan
  • Hilfe & Tipps: Bewerbung für die Nordhalbkugel
[pdf]
[pdf]
[pdf]
  • Online-Bewerbung: Füllen Sie die Online-Bewerbung aus
[link]
  • Formulare ausfüllen: Downloaden Sie das zip-Paket und füllen Sie die Formulare aus
  • Evtl: Sprachzeugnis (Sprachenzentrum)
[zip]
[pdf]
  • akademische Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen: Info
[link]
Bewerbungsunterlagen einreichen
Auswahl der Teilnehmer
  • Die Vorauswahl erfolgt durch ein Auswahlgespräch in englisch und deutsch mit Fachdozenten und Mitarbeitern des International Office der TU
  • Werden Sie zur Programm-Teilnahme ausgewählt, schicken wir Ihre Bewerbung an die Partnerhochschule. Diese entscheidet über Ihre endgültige Zulassung.
Freemover: individuelle Direktbewerbung
  • Die Bewerbung müssen Sie eigentständig bei Ihrer Wunschuniversität einreichen.
  • Kontaktdaten finden Sie z.B. in Kooperationsdatenbanken der TU oder von MoveOnNet
[link]
[link]
  • Klären Sie die akademische Anerkennung mit Ihrem Betreuer
[link]
Voraussetzungen & Unterlagen
  • Eventuell benötigen Sie: Transcript of Records, Learning Agreement
[link]

Bewerbungsverfahren zwischen Ländern und Hochschulen sind sehr unterschiedlich. Abhängig von Studiengang und Universität sind folgende Faktoren entscheidend:

  • Deutsches Abitur, meist problemlos als Hochschulzugangsberechtigung anerkannt
  • Durchschnittsnote | Lebenslauf | bisherige Studienleistungen | Zeugnisse, Gutachten
  • Sprachzeugnisse als Nachweis über gute Kenntnisse der Landes- / Unterrichtssprache
  • evtl. Nachweis der Finanzierung Ihres Studienaufenthalt
  • evtl. Empfehlungsschreiben Ihres Akademischen Ansprechpartners / Betreuers vor Ort, der Ihr Studienvorhaben unterstützt

Profi-Tipps von Outgoings

Wenn man sich bewirbt, muss man schon Arbeit investieren...Trotzdem ist es weniger Aufwand als eine Klausur. Und was ist mehr wert: Zeit, die ich in eine Klausurvorbereitung stecke, um eine von vielen Noten zu bekommen, oder Zeit für eine Bewerbung, die mir Möglichkeiten eröffnet, von denen ich mein ganzes Leben profitiere?...mehr »

29.11.2017


hoch zum Seitenanfang