Interkulturelle Workshops: Ukraine - Kultur und Menschen kennenlernen

[International House, Workshops, SOS, Tandem, Aktuelles, ZiK, Flüchtlinge]

Lernen Sie in den interkulturellen Workshops die Geschichte, Kultur und Sprache der Ukraine näher kennen. Die Workshops sind offen für alle Interessierten.

Das Sprachenzentrum im International House der TU Braunschweig organisiert gemeinsam mit ukrainischen Referent*innen interkulturelle Workshops, die an drei Terminen im Juni und Juli stattfinden. Durchgeführt werden die Workshops von Dr. Maryna Galovska und Dr. Hennadiy Netuzhylov, die gebürtige Ukrainer sind und u.a. mit dem Braunschweiger Verein Freie Ukraine e.V. zusammenarbeiten. Die Teilnehmer*innen erhalten einen Überblick zu folgenden Themen:

  • Ukrainer*innen in Braunschweig und ihre aktuellen Aktivitäten, Kurzgeschichte der Ukraine, Literatur-Kostprobe, Grundlagen der ukrainischen Sprache,
  • berühmte (und teilweise unbekannte) ukrainische Persönlichkeiten,
  • Innovationskultur und die ukrainische Küche,
  • Kostprobe der ukrainischen Musik - live gespielt und gesungen.

Die Workshops werden an drei Terminen angeboten, Themen und Ablauf sind an allen Daten identisch:

  • Freitag, 24. Juni, 13:15 – 16:30 Uhr, ACHTUNG: Der Termin fällt leider krankheitsbedingt aus
  • Freitag, 08. Juli, 13:15 – 16:30 Uhr, International House (Bültenweg 74/75, Raum BW74.130)
  • Freitag, 15. Juli, 13:15 – 16:30 Uhr, International House (Bültenweg 74/75, Raum BW74.130)

Teilnehmen können sowohl TU-Studierende und Mitarbeiter*innen als auch externe Interessierte. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Anmeldung ist über die Aura-Plattform des Sprachenzentrums möglich:

Hier geht es zur Anmeldung.