Coronavirus: Informationen zu Deutschkursen und DSH-Prüfungen am Sprachenzentrum

[International House]

Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklungen finden voraussichtlich bis zum 19.04.2020 am Sprachenzentrum keine präsenzbasierten Veranstaltungen statt.

Wir sind in dieser Zeit weiterhin per E-Mail für Sie da. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben oder Informationen brauchen.

Kontakt International House

Informationen für Teilnehmende der Deutsch-Intensivkurse und Bridges4Refugees-Kurse

Alle Deutsch-Intensivkurse die bereits begonnen haben werden online weitergeführt. Die Betreuung erfolgt per E-Mail und über die Lernplattform Moodle.

Die Ergebnisse der schriftlichen DSH-Prüfung vom 06.03.2020 werden in den nächsten Tagen veröffentlicht. Die für den 23./24.03.2020 geplanten mündlichen DSH-Prüfungen werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, der Ersatztermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Kurse, die noch nicht begonnen haben, werden verschoben. Wir informieren Sie individuell zu neuen Terminen und Lernformaten.

Informationen für die Bewerbung zu den internationalen Sommerkursen

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist noch nicht sicher, ob die Sommerkurse in diesem Jahr durchgeführt werden können. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn es bei der Bearbeitung der Bewerbungen derzeit zu Verzögerungen kommt.

Informationen für die Anmeldung zu den semesterbegleitenden Deutschkursen

Die Online-Anmeldung für die Kursangebote des Sommersemesters beginnt voraussichtlich am 06.04.2020.

Wenn Sie glauben, dass Sie sich eventuell mit Corona infiziert haben

Bitte bleiben Sie in jedem Fall zu Hause und melden Sie sich telefonisch bei Ihrem Hausarzt oder Ihrer Hausärztin oder beim kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116117. Hier erfahren Sie, wie Sie sich weiter verhalten sollen und welche weiteren Schritte eingeleitet werden, um herauszufinden, ob Sie tatsächlich infiziert sind.

Bitte gehen Sie auf keinen Fall direkt in eine Arztpraxis oder ein Krankenhaus. Damit können Sie den Virus weiterverbreiten und riskieren gefährden andere Menschen, die eventuell durch Vorerkrankungen geschwächt sind.

Die meisten Corona-Infektionen verlaufen nicht schwerwiegend und können zuhause auskuriert werden. Die Krankenhäuser sind allein für die schweren Verlaufsfälle bestimmt. Über die Einweisung in ein Krankenhaus entscheidet der Arzt der Sie betreut.

Ärzte mit guten Englisch- und anderen Fremdsprachenkenntnissen finden Sie hier:

Ärzteverzeichnis des Landes Niedersachsen

Leider steht die Datenbank bisher nur in deutscher Sprache zur Verfügung. Eine englische Anleitung zur Benutzung finden Sie hier:

Englische Anleitung für das Ärzteverzeichnis