TU BRAUNSCHWEIG

Dr. Colette Vogeler

Colette Vogeler

Kontakt:

Dr. Colette Vogeler
Lehrstuhl für Innenpolitik
Technische Universität Braunschweig
Bienroder Weg 97
D-38106 Braunschweig
Tel.: +49 (0)531 391 8909
E-Mail: colette.vogeler@tu-braunschweig.de

Dr. Colette Vogeler ist seit 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Innenpolitik. Ihre Forschungsschwerpunkte verorten sich in der Politikfeldanalyse und der politischen Ökonomie. Aktuelle thematische Schwerpunkte sind Wirtschafts- und Agrarpolitik mit einem Fokus auf Tierschutzpolitik insbesondere im Feld der Nutztierhaltung. 

Sie koordiniert zudem die Arbeit des interdisziplinären Drittmitellprojekts "Eskalationsforschung zur Kommunikation großer Infastruktur- und Bauvorhaben", unter  Beteiligung der Universitäten Braunschweig, Göttingen und Hannover. 

Die Promotion erfolgte in Kooperation mit der Volkswagen AG und fokussierte die industrie- und wirtschaftspolitische Entwicklung Brasiliens sowie Perspektiven für Policy Wandel.

Darüber hinaus beschäftigt sich Colette Vogeler mit der wirtschaftlichen und politischen Entwicklung Chinas, nachdem sie mehrjährige Studien- und Praktikumsaufenthalte in Shanghai absolviert hat. Ihr Magisterstudium der Politik- und Informationswissenschaft hat Colette Vogeler 2009 an der Universität Regensburg erfolgreich abgeschlossen.

Colette Vogeler ist Sprecherin der Sektion Politische Ökonomie der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft.
http://www.dvpw.de/gliederung/sektionen/politische-oekonomie/start.html

Folgen Sie uns:

Facebook Twitter

European Policy Analysis:

Facebook Twitter


EPA: European Policy Analysis Vol. 1, Nr. 2, Fall 2015

Auswahl neuerer Veröffentlichungen:

Studying Incremental Institutional Change: A Systematic and Critical Meta-Review of the Literature from 2005 to 2015:

Devil Shift und Angel Shift in eskalierten politischen Konflikten am Beispiel von Stuttgart 21:

Governance im Politikfeld Verkehr: Steuerungsmuster und Handlungsmodi in der Verkehrspolitik 2016:

Handbuch Verkehrspolitik. 2. Auflage

Agenda Setting für eine nachhaltige EU-Verkehrspolitik: Akteurskonstellationen, Machtverhältnisse und Erfolgsstrategien 2014:

Agenda Setting für eine nachhaltige EU-Verkehrspolitik: Akteurskonstellationen, Machtverhältnisse und Erfolgsstrategien

Lehrbuch der Politikfeldanalyse 2014:

Lehrbuch der Politikfeldanalyse


Drivers of Carsharing Diffusion in Germany: an Actor-centred Approach 2014:

Drivers of Carsharing Diffusion in Germany: an Actor-centred Approach 2014:


Gerechtigkeitsempfindungen bei Großprojekten als Ursache von Konflikteskalationen? Vertrauen und Legitimität als moderierende Faktoren illustriert am Beispiel der Konflikte um die Erweiterung des Frankfurter Flughafens 2014:

Politische Psychologie 2014-1




  aktualisiert am 17.03.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang