TU BRAUNSCHWEIG
Januar Februar März April Mai Juni
Juli August September Oktober November Dezember

16.10.2014 10:54
7. Niedersächsischen SummerSchool Brennstoffzellen und Batterien: „Guter Lerneffekt, tolles Essen, Spaß & Unterhaltung“

Die siebte Niedersächsische SummerSchool Brennstoffzellen und Batterien wurde dieses Jahr in Braunschweig vom Institut für Energie- und Systemverfahrenstechnik und der Clausthaler Umwelttechnik-Institut GmbH (CUTEC Institut) organisiert und durchgeführt.

50 junge Ingenieure/-innen und Naturwissenschaftler/-innen kamen vom 15. bis 19. September zum Haus der Wissenschaft nach Braunschweig, um sich aus erster Hand über die spannenden und hochaktuellen Themen rund um die Brennstoffzellen- und Batterietechnologie zu informieren.

Während der einwöchigen Veranstaltung berichteten Experten aus Wissenschaft und Industrie über theoretische Grundlagen, Praxiswissen und Lösungsansätze. Es wurden die aktuellen Themen der Brennstoffzellen- und Batterietechnologie im Detail beleuchtet und die dafür erforderlichen Grund-lagen der Elektrochemie, Thermodynamik, Materialwissenschaft und Energietechnik durch niedersächsische Wissenschaftler vermittelt. Ergänzt wurde das Programm durch den Einblick in industrielles Expertenwissen. Neben Referenten von Großunternehmen wie der Volkswagen AG, der Siemens AG, der IAV GmbH und der Johnson Controls GmbH konnten auch Vertreter von kleinen Firmen, wie der Eisenhuth GmbH, einem der bedeutendsten Hersteller von Bipolarplatten in Europa für die Veranstaltung gewonnen werden. Praktische Versuche an Brennstoffzellen und Batterien und eine Exkursion zum VW Entwicklungszentrum nach Isenbüttel sorgten für ein abwechslungsreiches Programm. Ein Highlight war wie jedes Jahr der Gesprächsabend, bei dem die Teilnehmer mit den Referenten in der entspannten Atmosphäre eines Abendessens fachlich diskutieren oder auch einfach etwas plaudern konnten.

Die 50 verfügbaren Plätze waren auch dieses Jahr wieder schnell ausgebucht, am Ende gab es sogar eine Warteliste. Das Fazit der Teilnehmer nach einer Woche mit viel Wissensgewinn aber auch Spaß und neuen Kontakten war eindeutig: Ausnahmslos wurde eine Wiederholung der SummerSchool im nächsten Jahr begrüßt, so dass die Planung für die 8. SummerSchool 2015 bereits in den nächsten Wochen starten wird.

Junge Ingenieure/-innen und Naturwissenschaftler/-innen kamen vom 15. bis 19. September zum Haus der Wissenschaft nach Braunschweig. (Foto: Eugen Major)






15.10.2014 11:35
Einsicht Einführung in die Regelungstechnik

Die Einsicht zur Klausur Einführung in die Regelungstechnik findet am 20.10.2014 um 8:00-9:30 im Raum FL.35.1 statt.






14.10.2014 17:03
Vortragsreihe der BLB, AG Diagnostik für Lithium-Ionen Batterien, am Freitag, 17.10., 13:30-15:00

Es stehen 2 Vorträge zur modellbasierten / simulativen Diagnostik von Lithium-Ionen-Batterien im Betrieb auf der Agenda.
Das BLB freut sich insbesondere über einen Gastvortrag von Frau Prof. Julia Kowal von der Technischen Universität Berlin.

Des Seminar ist öffentlich und kann kostenfrei besucht werden.


Agenda



13.08.2014 21:50
Raumeinteilung für Prüfung "Einführung in die Regelungstechnik" am 01.09.2014

Liebe Studierende,
die Raumeinteilung der Prüfung "Einführung in die Regelungstechnik" am 01.09.2014 um 13 Uhr entnehmen Sie bitte folgender Datei. Bitte wählen Sie den Hörsaal entsprechend nach ihrem Nachnamen aus. Wir möchten Sie bitten ca. 15 Minuten vor Prüfungsbeginn zu Erscheinen um bei eventueller Überbelegung noch reagieren zu können.

Als Hilfsmittel sind alleinig eine beidseitig beschriebene DIN-A4-Seite, sowie das über Studip zur Verfügung gestellte 4-seitige technische Wörterbuch erlaubt. Taschenrechner sind nicht gestattet.







23.06.2014 14:11
Infoveranstaltung zu dem Dual Master Programm

Liebe Studierenden,
gerne möchten wir euch auf die Infoveranstaltung zu dem Dual Master Programm mit der University of Rhode (USA) aufmerksam machen. Die Veranstaltung findet am 30.6.2014 um 18:30 in PK 4.3 statt.


Ankündigung_URI_Infoveranstaltung_SoSe_2014_InES



02.06.2014 09:45
Sommerfest und Studierendenwettbewerb

Am 7. Juli ab 15 Uhr wird wieder das jährliche InES-Sommerfest stattfinden. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen! Wir wollen wir die warme Jahreszeit mit einem heißen Grill und kühlen Getränken begrüßen. Auf dem Programm stehen Aktivitäten wie unser Wettbewerb zur Energierukuperation (Teilnahmebedingungen hier) und ein Kickerturnier.
Weiterhin stellen wir aktuelle Forschungsthemen am Institut vor und es besteht, die Gelegenheit, Informationen über HiWi-Jobs und Abschlussarbeiten einzuholen.

Das InES-Team


Teilnahmebedingungen



14.05.2014 11:51


SUMMER SCHOOL 2014 - Brennstoffzelle und Batterie, Anmeldung ab sofort

Das Institut für Energie- und Systemverfahrenstechnik (InES) der TU Braunschweig ist dieses Jahr Mitorganisator und Gastgeber der Niedersächsischen Summer School "Brennstoffzelle und Batterie", die seit 2008 jährlich vom Clausthaler CUTEC Institut veranstaltet wird.

Im Rahmen der fünftägigen Veranstaltung berichten Experten aus Wissenschaft und Industrie in Vorträgen und praktischen Übungen über Theorie, Komponentenentwicklung, Systemaufbau und Systemintegration. Ebenfalls enthalten sind eine Exkursion, ein Abendessen mit der Gelegenheit, Kontakte zu Dozenten und Firmenvertretern zu Knüpfen, sowie Unterkunft und tägliches Mittagessen.

Dieses Jahr findet die Veranstaltung vom 15. bis 19. September im Haus der Wissenschaft in Braunschweig statt. Zielpublikum sind insbesondere Studierende und Doktoranden/innen technischer und naturwissen­schaftlicher Fachrichtungen.

Bei Fragen oder Anmerkungen wenden Sie sich bitte an Fabian Kubannek (InES, f.kubannek@tu-bs.de) oder Dr. Andreas Lindermeir (CUTEC, bz-zummerschool@cutec.de.

Interessenten können sich ab sofort für die SummerSchool anmelden. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf max. 50 Personen begrenzt ist, die Auswahl erfolgt nach dem Eingang der Anmeldung. Das Anmeldeformular finden Sie hier.


Das Anmeldeformular



11.04.2014 00:11


Die Vorlesung Stationäre Simulation und Optimierung thermischer Energieanlagen findet im Sommersemester 2014 wieder als Blockveranstaltung statt. Interessierte Studierende melden sich bitte als Teilnehmer der Lehrveranstaltung in Sudip an. Die Vorlesungszeiten und der Vorlesungsort sind hier als Download verfügbar und auch bei Studip vermerkt. Bei Rückfragen bitte an Herrn Brinkmeier (0531/391-3032) wenden.






16.03.2014 18:12
Material and system development for direct methanol fuel cell in KIER

Presentation

Title: "Material and system development for direct methanol fuel cell in KIER"
Time: tuesday, 18th, 9:30-10:30
Place: InES, Franz-Liszt-Str. 35

Prof. Dr. Doo-Hwan Jung,
* group leader "New and Renewable Energy Research Division"
at the Korean Institute of Energy Research (KIER), i.e.
the national energy research institute, and
* Professor at the Korean University of Science and Technology

Prof. Jung's research covers the area of new materials, e.g. bipolar plates,
membranes and catalyst support, up to completely integrated
portable and small mobile fuel cell systems.
All guests are warmly welcome to attend the talk.






04.03.2014 10:45
Raumeinteilung für Prüfung "Einführung in die Regelungstechnik" am 13.03.2014

Liebe Studierende,

die Raumeinteilung der Prüfung "Einführung in die Regelungstechnik" am 13.03.2014 von 10.30-12.30 Uhr entnehmen Sie bitte folgender Datei. Bitte wählen Sie den Hörsaal entsprechend nach ihrem Nachnamen aus. Wir möchten Sie bitten ca. 15 Minuten vor Prüfungsbeginn zu Erscheinen um bei eventueller Überbelegung noch reagieren zu können.
Mit freundlichen Grüßen
Daniel Schröder






21.01.2014 17:55
Winter School 2014

das Energie-Forschungszentrum Niedersachsen (EFZN) und das Clausthal Umwelttechnik Institut (CUTEC) veranstalten vom 24. bis 28. Februar 2014 gemeinsam mit der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften in Wolfenbüttel die Niedersächsische Winter School zum Thema Energiespeicher und –systeme.

Im Rahmen der Winter School berichten Experten aus erster Hand über Praxiswissen und Lösungsansätze. Es werden die aktuellen Themen der Speicher- und Systemtechnologie im Detail beleuchtet und die dafür erforderlichen Grundlagen der Stromerzeugung, Speichertechnologien, Auswirkungen auf die elektrischen Netze, sowie der Energietechnik vermittelt. Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an Studentinnen/Studenten und Doktorandinnen/Doktoranden technischer oder naturwissenschaftlicher Fachrichtungen.

 Unsere Bitte wäre daher, dass Sie die beigefügten Informationen bei Vorlesungen oder Seminaren an Ihre Studentinnen/Studenten und Doktorandinnen/Doktoranden und ebenfalls Kollegen der Fachgebiete weitergeben. Weiterhin sind nähere Information auf der Homepage des EFZN verfügbar:

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auf diesem Weg dabei unterstützen würden, die Energiespeicher Winter School 2014 unter interessierten Studierenden bekannt zu machen.


Winter School 2014




  last changed 06.03.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop