HYSYSTEM

Projektdaten

Verbundprojekt: Transektorale Forschungsplattform

Projektleitung IIKE:  Teilvorhaben TFP-TV7 - Architekturwissenschaftliche Analyse, Bewertung und Lösungsstrategie zur Kontrolle von Infektionsausbreitungswegen in offenen und geschlossenen Gebäudesystemen

Laufzeit: 03.2015 - 02.2018

Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF

Forschungsziel

Pathogene infektionsverursachende Mikroorganismen können auf direktem Wege von Mensch zu Mensch, Tier zu Tier oder auch zwischen Mensch und Tier übertragen werden. Besonders in infektionskritischen Gebäuden und Einrichtungen wie Gesundheits- und Laborbauten, Verkehrsbauten aber auch in der Tierhaltung besteht ein nicht zu unterschätzendes Risiko der Übertragung von Infektionen zum einen durch die Infrastruktur und baulichen Begebenheiten des Gebäudes selbst durch die Zusammenkunft und Wegeführung der Infektionsträger und zum anderen durch die Kontamination von Materialoberflächen.

Eine Möglichkeit zur Bekämpfung von Infektionen ist folglich die Prävention von Infektionen durch die Unterbrechung der Übertragungswege in infektionskritischen Gebäudesystemen. Offene und geschlossene Systeme unterscheiden sich im Wesentlichen dabei durch eine nicht kontrollierbare, freie Zugänglichkeit für eine breite Öffentlichkeit (öffentliche Verkehrsbauten wie Flughäfen, Bahnhöfe, Schulen, sanitäre Einrichtungen, Krankenzimmer, etc.) bzw. durch einen kontrollierbaren/restriktiven Zugang (Boarding-Areas an Flughäfen, Laborgebäude, OP-Bereiche, Stallbauten etc.).

Aus dieser Betrachtung heraus sollen neue Konzepte und transsektorale Lösungsansätze zur Prävention von Infektionen erarbeitet werden, die auf einer bau- und prozessgestützten Optimierung der Infrastruktur hinsichtlich hygienespezifischer Anforderung basieren. Kritische Wege und Punkte in diesen Systemen müssen identifiziert und darauf aufbauend antiinfektionsstrategische Szenarien erarbeitet werden.

Kontakt

Dr. Jan Holzhausen
j.holzhausen(at)tu-braunschweig.de

Tel. 0531 391 2544

Konsortium

Dieses Projekt ist Teil des InfectControl 2020 Konsortiums

https://www.infectcontrol.de/de/transsektorale-forschungsplattform.html