TU BRAUNSCHWEIG

China-Doppelmasterprogramm

Die Tongji-Universität befindet sich in Shanghai und gehört zu den führenden Universitäten Chinas. Die TU Braunschweig und die Tongji-Universität kooperieren seit dem Jahr 1985 miteinander. Das Doppelmaster- und Austauschprogramm der Tongji-Universität und der TU Braunschweig begann im Jahr 2010.

» Angebot für Studierende aus Braunschweig

Die Tongji-Universität bietet Studierenden der TU Braunschweig die Möglichkeit, einen einsemestrigen Auslandsaufenthalt in China zu absolvieren. Während dieses Aufenthalts können die Studierenden reguläre Lehrveranstaltungen in deutscher und englischer Sprache an der Tongji-Universität besuchen. Auch die Anfertigung einer Studien- oder Abschlussarbeit unter Ko-Betreuung ist möglich. Auf Anfrage kann ein ergänzendes Praktikum bei Industriepartnern in Shanghai organisiert werden.

Vorteile

  • Befreiung von Studiengebühren an der Tongji-Universität
  • Erfahrung der chinesischen Sprache und Kultur in der Metropole Shanghai
  • Lehr- und Forschungsmöglichkeiten einer einzigartigen deutsch-chinesischen Hochschuleinrichtung
  • Umfangreiche Industriekontakte

Voraussetzungen

  • Bachelor oder Vordiplom + 2 Semester Hauptstudium
  • Fachrichtungen: Maschinenbau, Fahrzeugtechnik und Wirtschaftswissenschaften
  • gute Englischkenntnisse
  • für Studium nur geringe Chinesischkenntnisse notwendig, aber um im Alltag zurechtzukommen sollten Sie etwas "Überlebenschinesisch" beherrschen

Bewerbungstermin

Zur Bewerbungsfrist informieren Sie sich bitte beim International Office.

Schmeatischer Studienverlauf an der TU Braunschweig

Studienverlauf an der TU Braunschweig

Zeitplan für Doppelmaster-Programm

Zeitplan Doppelmaster-Programm Braunschweig

» Angebot für Studierende aus Shanghai

Die Master-Studierenden der Tongji-Universität können sich im zweiten Mastersemester um das Doppelmaster Programm bewerben. Jedes Jahr werden bis zu 12 chinesische Kandidaten durch ein Interview von Hochschullehrern der beiden Universitäten ausgewählt. Die chinesischen Studierenden beginnen das Doppelmaster-Programm im vierten Mastersemester. Sie müssen dann an entsprechenden Lehrveranstaltungen an der TU Braunschweig teilnehmen. Dazu zählt auch ein 6-monatiges Praktikum bei Volkswagen. Nach erfolgreicher Teilnahme an diesem Doppelmaster-Programm erhalten die Studierenden Mastertitel beider Universitäten.

Vorteile

  • Befreiung von Studiengebühren an der TU Braunschweig
  • Zahlreiche und vielfältige Lehrveranstaltungen der TU Braunschweig
  • Erfahrung der deutschen Kultur in Braunschweig
  • Erfahrung der internationalen Arbeitsumgebung bei Volkswagen AG
  • Vollwertige Masterabschlüsse der TU Braunschweig und der Tongji-Universität

Voraussetzungen

  • Master-Studierenden des Chinesisch-Deutschen Hochschulkollegs (CDHK) oder des „College of Automotive Engineering“
  • TestDaF mindestens mit dem Ergebnis TDN 4x4
  • Fachrichtungen: Fahrzeugtechnik und Maschinenbau

Bewerbungstermin

Zur Bewerbungsfrist informieren Sie sich bitte beim International Office der Tongji-Universität.

Schematischer Studienverlauf am CDHK

Schematischer Studienverlauf am CDHK für chinesiche Studierende

Zeitplan für Doppelmaster-Programm

https://www.tu-braunschweig.de/Schematischer Studienverlauf im Doppelmaster-Programm

Projektpartner

Chinesisch-Deutsches Hochschulkolleg (CDHK) der Tongji-Universität

TU Braunschweig

Volkswagen AG

Aktuelles

Derzeit liegen keine aktuellen Meldungen vor.

Ansprechpartner


  aktualisiert am 02.07.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang