TU BRAUNSCHWEIG

Aktuelles aus dem IK

IKnewsletter


Februar 2017

Alle weiteren Newsletter finden Sie in unserem Archiv

Zurück zur Übersicht

"ProKon" - Abschlussmesse bot interessante Bambusrollstuhl-Konzepte, sowie interessante Einblicke in die agile Lehre

Hendrik Lembeck, David Inkermann, 13.07.2018 - 14:23



Dieses Jahr fand zum ersten Mal eine Abschlussmesse in der Veranstaltung Praxisorientiertes Konstruktionsprojekt (ProKon) statt. Die diesjährige Aufgabe ein Bambusrollstuhl-Konzept zu entwickeln wurde von allen Teams fabelhaft (und agil) gemeistert.

 

Auch in diesem Jahr wurde in der Lehrveranstaltung Praxisorientiertes Konstruktionsprojekt eine konstruktive Aufgabe von der Idee bis zum Prototypen bearbeitet. Die Studierenden hatten die Möglichkeit einen realitätsnahen Konstruktionsprozess von Anfang bis Ende mit zu erleben. Die Aufgabe in diesem Jahr war es ein Bambusrollstuhl-Konzept zu entwickeln und prototypisch umzusetzen.

Eine Besonderheit des diesjährigen ProKon durchlaufs, war der Ansatz der agilen Lehre. Mithilfe des teach4TU geförderten Projekts "ALL - Agiles Lernen und Lehren" wurde die Lehrveranstaltung völlig neu strukturiert. Das Ziel waren ausgedehnte Selbstlernphasen, in denen die Studierenden vordefinierte Aufgaben eigenständig bewältigen. Hilfestellung boten hierbei sog. „virtuelle Lernräume“, welche das jeweils benötigte Lernmaterial medial aufbereitet zur Verfügung stellten. Ein wöchentlicher Abgleich zwischen Soll und Ist Zustand des Bambusrollstuhl-Projekts gab Aufschluss darüber, ob den Studierenden zur Bewältigung der Aufgaben noch relevante Informationen fehlten. War dies der Fall, wurden diese Informationen aufbereitet und sofort in den Lernräumen zur Verfügung gestellt.

Dieses agile Lernkonzept kam sehr gut bei den Studierenden an, was sich u.a. auch in der Qualität der Abschlussmesse wiederspiegelte. Egal ob gebogen, geklebt oder gesteckt, die präsentierten Bambusrollstuhl-Konzepte waren das Highlight der Messe. Bei entspannter Stimmung präsentierten die drei Gruppen ihre aus dem Projekt gewonnenen Erkenntnisse und standen Rede und Antwort zu den vielen Fragen der Zuschauer. Insgesamt also ein erfolgreicher Abschluss des ProKon-durchlaufs in diesem Sommersemester.

 

Für weitere Informationen rund um das Thema agile Lehre oder ProKon wenden Sie sich bitte an den Mitarbeiter Hendrik Lembeck.


Bis zum ausgereiften Prototypen waren diverse Modelle und Vorversuche nötig



  aktualisiert am 14.11.2016
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang