TU BRAUNSCHWEIG

GA Spec&Check

Entwicklung und Erprobung einer Methodik zur Beschreibung, Abnahme und Überwachung von Funktionen der Gebäudeautomation

Titelbild

Projektinhalt

Die Gebäudeautomation ist das Schlüsselgewerk für innovative und ressourcenschonende Gebäude. Auf Grund ihrer Komplexität und eines mangelhaften Qualitätsmanagements kann sie ihre Potential in der Praxis jedoch häufig nicht voll ausspielen, ja wird durch Fehlfunktionen manchmal sogar zum Ärgernis.
Im Projekt GA Spec&Check entwickeln das IGS zusammen mit der Westfälischen Hochschule und der synavision GmbH eine Methodik für ein effektives Qualitätsmanagement von Automationsanlagen. Auf Basis sogenannter Aktiver Funktionsbeschreibungen können Automationsfunktionen erstmals mit einfachen Beschreibungsmitteln spezifiziert und im Betriebs automatisiert überprüft werden.
Im Projekt werden die Grundlagen für eine Anwendung in der Praxis entwickelt. Mit der Software energie navigator der synavision GmbH wird die Methodik an 6 Pilotgebäuden erprobt.

Sie haben Interesse an einer Teilnahme, z.B. als Bauherr, Ingenieurbüro  oder Automatisierer? – Dann fordern Sie Ihr Angebot zur Teilnahme an! Bitte beachten Sie unten unsere Umfrage zum Qualitätsmanagement in der Gebäudeautomation.

Förderung

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
Forschungsinitiative "Zukunft Bau"

Laufzeit

12/2014 bis 06/2016

Kooperationspartner

Weitere Projektpartner

Kontakt

Projektleitung
Dipl.-Kfm.
David Sauss
Tel.: + 49 531 - 391 63417

Virtueller Prüfstand

Link

Expertenworkshop

Qualitätsmanagement für die Gebäudeautomation - Planen, Prüfen, Optimieren

09. Juni 2016 | 10.00 bis 15.00 Uhr | TU Braunschweig, IGS

Nähere Informationen und die Anmeldung, sind dem zu Flyer entnehmen.


Partner

Partnerlogos


  aktualisiert am 03.06.2016
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang