TU BRAUNSCHWEIG

future:heatpump -

Energetische und wirtschaftliche Bewertung von Wärmequellen für Wärmepumpen


future:heatpump_II - Erweiterung und Ausbau des Vordimensionierungsprogramms WPSOURCE

Das Forschungsprojekt future:heatpump_II dient zur Erweiterung und Optimierung des zur Vorauslegung von Niedertemperaturwärmequellen und -wärmeübertragern für Wärmepumpen im Rahmen des Forschungsprojektes future:heatpump entwickelten Pre-Check-Tools „WPSOURCE“. Im Programm werden sowohl erneuerbare als auch konventionelle Wärme- und Stromerzeuger berücksichtigt und zu sinnvollen Energiekonzepten mit geringen Primärenergieverbräuchen und CO2-Emissionen kombiniert.

Die Bearbeitung und Koordination erfolgt im gleichen Team am SIZ energie+.

Sie finden future_heatpump_II hier.



Projektinhalt

Energetische und wirtschaftliche Bewertung von Wärmequellen für Wärmepumpen

Förderung

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) FKZ:O3ET1273A

Laufzeit

01.03.2015 - 28.02.2018 (verlängert bis 31.07.2018)

Projektpartner



  aktualisiert am 04.02.2019
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang