TU BRAUNSCHWEIG

Aktuelles

 


2018   2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011     2010    2009  


09.07.2019

Wir trauern um Herrn Professor Wiendahl

Herr Professor Wiendahl, Doktorvater von Herrn Professor Dombrowski, ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Prof. Dr.-Ing. E. h. mult. Dr. sc. h. c. Dr.-Ing. Hans-Peter Wiendahl war der frühere Institutsleiter des Instituts für Fabrikanlagen und Logistik der Leibniz Universität Hannover und hat den Bereich der Produktionstechnik wesentlich mitgeprägt. So war er zum Beispiel Mitbegründer der CIM-Fabrik Hannover, aus der sich später das Institut für Integrierte Produktion Hannover entwickelt hat. Wir danken ihm für seine Ausbildung und das Wissen, das er vermittelt hat. Sein Wirken ist dadurch auch Teil des IFU. Wir werden Herrn Professor Wiendahl immer in guter Erinnerung behalten.


15.05.2019

Artikel zum Lernen in der Digitalen Transformation im Magazin der Arbeitgeber der Metall- und Elektroindustrie erschienen

In ihrer aktuellen Ausgabe berichtet das Magazin der Arbeitgeber der Metall- und Elektroindustrie (Niedersachsenmetall Report) über das Lernen in der Digitalen Transformation, welches im Rahmen eines Kooperationsprojektes zwischen der MAN Truck & Bus SE, dem IFU der TU Braunschweig sowie der Demografieagentur für die Wirtschaft GmbH im Werk Salzgitter auf innovative Art und Weise gefördert wurde.
Als Projektleiter hat unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Herr Jonas Wullbrandt das Projekt bei MAN begleitet. 

Link zum Artikel: https://niedersachsenmetall.de/sites/default/files/nm_report0119_web.pdf

Ausschnitt aus dem Niedersachsenmetall Report Ausgabe 01/2019: Lernen in der Digitalen Transformation 


10.05.2019

Vortrag beim Arbeitgeberforum 2019

Unter dem Motto „Digitale Arbeitswelt – Herausforderungen 2019“ fand am 09. Mai das Arbeitgeberforum 2019 im Schloss Herrenhausen in Hannover statt. Bei der mit ca. 400 Teilnehmern sehr gut besuchten Veranstaltung hat unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Herr Jonas Wullbrandt einen Vortrag zum Thema "Innovatives Lernen für die Arbeitswelt der Zukunft" gehalten. Kern des Vortrags waren die Erkenntnisse aus einem Projekt zum Lernen im Arbeitsprozess, welches im Rahmen der Industriekooperation zwischen dem IFU und der MAN Truck & Bus SE umgesetzt wurde. 


23.04.2019

Artikel zu Industrie 4.0-Projekt in internationaler Fachzeitschrift erschienen

In ihrer aktuellen Ausgabe 04/2019 berichtet die Fachzeitschrift dhf Intralogistik über ein RDIF-fähiges, autonomes Transportsystem, welches im Rahmen eines Kooperationsprojektes zwischen der MAN Truck & Bus SE und dem IFU der TU Braunschweig in der Achsvorfertigung im Werk Salzgitter implementiert wurde.
Als Projektleiter hatte unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Herr Jonas Wullbrandt einen wesentlichen Anteil an der erfolgreichen Umsetzung des Industrie 4.0-Projektes. 

Ausschnitt aus der dhf Intralogistik Ausgabe 04/2019: Autonomes Transportsystem in der Achsvorfertigung der MAN Truck & Bus SE im Werk Sazgitter


29.03.2019

Gründung Arbeitskreis PPS 4.0 in Kooperation mit der IAP GmbH

Das Institut für Fabrikbetriebslehre und Unternehmensforschung (IFU) hat gemeinsam mit der IAP GmbH zum 01.03.2019 den Arbeitskreis PPS 4.0 gegründet. Ziel des Arbeitskreises ist es, die Potenziale der Industrie 4.0 für die Aufgaben und Prozesse der Produktionsplanung und -steuerung (PPS) zu identifizieren und für produzierende Unternehmen wie auch Instandhaltungsdienstleister so aufzubereiten, dass die Potenziale in der Praxis nutzbar sind. In einem ersten Schritt führt der Arbeitskreis eine Studie durch, anhand derer die heutigen Defizite der PPS analysiert und im Hinblick auf die Nutzenversprechen der Industrie 4.0 bewertet werden. Kernfrage der Studie ist es, welche Ansätze der Industrie 4.0 an welchen Stellen der PPS die größten Effekte für eine Reduzierung der Durchlaufzeiten, eine Erhöhung der Termintreue, das Senken der Bestände und die Verbesserung der Auslastung bei einer Reduzierung der dispositiven Arbeitsaufwände versprechen.

22.03.2019

Klausurergebnisse IQM

Die Noten der IQM-Klausur wurden am 22.03.2019 am IFU ausgehangen. Die Einsicht wird am 28.03.2019 in der Zeit zwischen 09:00 Uhr und 09:30 Uhr am IPROM (Bibliothek IPROM) stattfinden.


05.03.2019

15 Jahre Forschungskooperation: Besuch der Standortleitung der MAN Truck & Bus AG Salzgitter am IFU

Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums der Forschungskooperation zwischen der MAN Truck & Bus AG und dem IFU der TU Braunschweig folgte die Leitung des Komponentenwerks sowie des Logistics Center am Standort Salzgitter der Einladung von Institutsleiter Herrn Professor Dombrowski zu einem Besuch am Institut in Braunschweig. Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung wurde die innovative Lehr-Lern-Umgebung, das Center of Excellence for Lean Enterprise 4.0, besichtigt sowie über aktuelle Kooperationsprojekte diskutiert. Beide Kooperationspartner betonten den tollen Erfolg der bisherigen Zusammenarbeit und sprachen sich für die intensive Fortführung der Partnerschaft aus.

Von links nach rechts: Herr Ortmeier (IFU), Frau Patzelt (MAN), Herr Kellermann (MAN), Herr Grahl (MAN), Herr Kimmich (MAN), Herr Dr. Meyer (MAN), Herr Professor Dombrowski (IFU), Herr  Schneider (MAN), Herr Dr. Rennemann (VW), Herr Friedrich (MAN), Herr Wullbrandt (IFU), Herr Fochler (IFU)


28.01.2019

IFU veranstaltet Stammtisch der Produktions- und Systemtechnik

Am Mittwoch, den 23.01.2019, trafen sich die Professoren der Vertiefungsrichtung Produktions- und Systemtechnik am IFU zu ihrem regelmäßigen Austausch, der als „Stammtisch“ bezeichnet wird. Nach einer kurzen Begrüßung durch Herrn Professor Dombrowski konnten die Professoren die Laborlandschaft des IFU, das Center of Excellence for Lean Enterprise 4.0, erleben, sich unter anderem über die Arbeitswelt 4.0 informieren und Einblicke in die zukunftsweisende Arbeitsplatzgestaltung erhalten. Das Bild zeigt Herrn Professor Dröder, der eine Montage eines Turboladers an einem assistierten Arbeitsplatz durchführt. Der Vorgang wird durch projizierte Montageanleitungen und einem Pick-by-Light unterstützt. Eine fortlaufende optische Qualitätskontrolle auf Basis unterschiedlicher Sensoren stellt sicher, dass der Prozess nach Vorgabe abläuft.

Von links nach rechts: Herr Professor Dombrowski (IFU), Herr Professor Sinapius (iAF), Herr Professor Dilger (ifs), Herr Professor Dröder (iWF), Herr Karl, M. Sc. (Leiter Forschung und Industrie am IFU), Herr Professor Böl (iFM).


Das IFU auf der CES 2019

Die International Consumer Electronics Show (CES) ist eine der weltweit größten Fachmessen für Unterhaltungselektronik und findet zu Jahresbeginn in Las Vegas statt. Mit über 4.500 Ausstellern werden zahlreiche neue Technologien und weitere Innovationen einem großen Besucherpublikum vorgestellt. Auch in diesem Jahr war das IFU vor Ort, um Analysen zur Technologiefrüherkennung durchzuführen und neuartige Anwendungsfälle für produzierende Unternehmen zu identifizieren. Mit zahlreichen Anregungen und neuen Ideen im Gepäck arbeiten wir an einer Adaption der Technologien für Werkzeuge und Methoden der Fabrikplanung und Arbeitswissenschaft, der Ganzheitlichen Produktionssysteme und des After Sales Service.


  last changed 09.07.2019
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop