TU BRAUNSCHWEIG

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Uwe Dombrowski

 

Geschäftsführender Leiter

IFU
Langer Kamp 19
38106 Braunschweig

Raum 104

Tel.: +49 531 391-2705
Fax: +49 531 391-2727

E-Mail: u.dombrowski@tu-bs.de

 

 

Lebenslauf

Nach einer Lehre als Technischer Zeichner bei der Rheinstahl Hanomag AG in Hannover Studium des Maschinenbaus mit der Fachrichtung Fertigungstechnik an der Fachhochschule Hamburg. Anschließend Studium des Maschinenbaus mit der Fachrichtung Produktionstechnik an der Universität Hannover.

Ab 1981 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Wiendahl am Institut für Fabrikanlagen (IFA) der Universität Hannover. 1987 Promotion zum Dr.-Ing.

1988 Wechsel in die Industrie zur Firma Philips Medizin Systeme GmbH in Hamburg. Dort Bereichsleiter und Prokurist Internal Supply und Engineering Services. 1994 Gesamtprojektleiter zur Erneuerung der gesamten Informationslandschaft bei Philips Medical Systems International, Pilot Development and Manufacturing Center Hamburg.

1997 Wechsel zur Dr.-Ing. h. c. F. Porsche AG Stuttgart. Dort Hauptabteilungsleiter (Director) mit weltweiter Verantwortung für den Zentralen Teiledienst inkl. Tequipment (Zubehör) und Selection (Accessoires) sowie Geschäftsführer der Porsche Classic GmbH.

2000 Berufung zum Universitätsprofessor an die Technische Universität Carolo Wilhelmina zu Braunschweig und Ernennung zum Geschäftsführenden Leiter des Instituts für Fabrikbetriebslehre und Unternehmensforschung (IFU).

Schwerpunkte der Lehr- und Forschungstätigkeit sind Fabrikplanung (Digitale Planungswerkzeuge), Arbeitswissenschaft (Mensch- Maschine-Kooperation), After Sales Service und Ganzheitliche Produktionssysteme.

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Uwe Dombrowski war von 2001 bis 2009 stellvertretender Kuratoriumsvorsitzender des Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und -automatisierung (IFF) in Magdeburg.

Von 2004 bis 2008 war er Mitglied im Fachkollegium "Produktionstechnik" der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und vertrat dort das Fach "Produktionsautomatisierung, Fabrikbetrieb, Betriebswissenschaft".

Seit 2005 ist Univ.-Prof. Dr.-Ing. Uwe Dombrowski Mitglied der European Academy for Industrial Management (AIM). Im September 2011 wurde er hier zum Vice-President gewählt.

Seit 2007 ist er Vorsitzender des VDI Fachausschusses Ganzheitliche Produktionssysteme, in dem die VDI-Richtlinie 2870 erarbeitet wurde.

Seit 2010 ist er Mitglied des Beirats der Gesellschaft für Organisation (GFO).

Im Jahr 2012 trat er der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Arbeits- und Betriebsorganisation - Hochschulgruppe Arbeits- und Betriebsorganisation (WGAB) bei.

Seit März 2017 ist Herr Univ.-Prof. Dr.-Ing. Uwe Dombrowski Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Verkehrsbetriebswirtschaft und Logistik e.V. (GVB).

Herr Univ.-Prof. Dr.-Ing. Uwe Dombrowski ist wissenschaftlicher Leiter und Mitglied des Fachbeirats der jährlich stattfindenden deutschen Fachkonferenz After Sales Service.

Zudem ist er Mitveranstalter des jährlichen Braunschweiger GPS-Symposiums und ist im Fachbeirat des Deutschen Fachkongresses Fabrikplanung.

Mitgliedschaften:

  • Bundesvereinigung Logistik (BVL)
  • Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB)
  • Deutsche MTM-Vereinigung (MTM)
  • European Academy for Industrial Management (AIM)
  • Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA)
  • Gesellschaft für Organisation (GFO)
  • Gesellschaft für Verkehrsbetriebswirtschaft und Logistik e.V. (GVB)
  • Niedersächsisches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik (NFF)
  • REFA Bundesverband
  • Verein Deutscher Ingenieure (VDI)
  • VDI-Fachausschuss Fabrikplanung
  • VDI-Fachausschuss Digitale Fabrik
  • VDI-Fachausschuss Ganzheitliche Produktionssysteme
  • Wissenschaftliche Gesellschaft für Arbeits- und Betriebsorganisation (WGAB)

  aktualisiert am 03.05.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang