TU BRAUNSCHWEIG

Stabilitätstheorie im Leichtbau

Prof. Dr.-Ing. P. Horst

M. Woidt, M.Sc.

 

Vorlesung

Termin:

Mittwoch, 8.00 - 9.30 Uhr

 

Ort:

IFL - HB 35.1

 

Beginn:

18.10.2016

 

Ansprechpartner:

Prof. Dr.-Ing. P. Horst

 

 

 

Übung

Termin:

Mittwoch , 9.45 - 10.30 Uhr

 

Ort:

IFL - HB 35.1

 

Beginn:

t.b.a

 

Ansprechpartner:

M. Woidt

 

Informationen:

Stud.IP

 

Informationen zu den Prüfungen


 

Kurzbeschreibung Das Thema Stabilitätstheorie stellt eine typische Nachlaufrechnung des Leichtbaus dar, die die detaillierte Auslegung von Leichtbau Strukturen zum Ziel hat. Behandlung von Stabilitätsproblemen im Leichtbau, grundlegende Prinzipien dargestellt anhand diskreter Systeme, Energiemethoden, Ritzverfahren, numerische Verfahren, Handbuchmethoden, Stabilitätsprobleme: Imperfektionen, Platten, globales Beulen versteifter Strukturen.
Voraussetzungen Ingenieurtheorien des Leichtbaus oder gute Kenntnisse im Bereich der linearen Elastomechanik
Bemerkungen

keine


  aktualisiert am 15.09.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang