TU BRAUNSCHWEIG

Bachelor-, Master- und Diplomstudiengänge werden in Kooperation der Luft- und Raumfahrtinstitute der TU Braunschweig angeboten. Neben der Auseinandersetzung mit Luft- und Raumfahrtspezifischen Fragestellungen ist hierbei vor allem das Erlernen grundlegender experimenteller Methodik sowie die Vermittlung grundlegender Auswerteverfahren von besonderem Interesse. Allen Laboren gemein ist also, dass die Studierenden verschiedene Experimente durchführen und dabei lernen sollen, die gewonnenen Erkenntnisse anhand ingenieurswissenschaftlicher Modellvorstellungen in einem Protokoll zu bewerten.

Je nach Studiengang sind unterschiedliche Labore zu absolvieren:

Kompetenzfeldlabor für Studierende des Bachelor of Science (B.Sc.)

Grundlabor für Studierende des Diploms der Luft- und Raumfahrttechnik

Labormodul zur Vorlesung "Konstruktion von Flugzeugstrukturen" für Studierende des Master of Science (M.Sc.), veraltet "Fachlabor"

 


Kompetenzfeldlabor

Das Kompetenzfeldlabor findet jeweils im Sommersemester statt und richtet sich an Studierende des Bachelor of Science. Den Studierenden stehen sechs Versuchs zur Auswahl, die von jeweils unterschiedlichen Instituten der Luft- und Raumfahrttechnik angeboten werden. Auf der Einführungsveranstaltung müssen sich die Studierenden durch persönliche Eintragung verbindlich für drei dieser Versuche anmelden.

Das Kompetenzfeldlabor der Luft- und Raumfahrttechnik findet im Sommersemester 2018 unter der Leitung des Instituts für Flugzeugbau und Leichtbau statt. Ansprechpartner ist Herr Dr. Fabel (Tel.: 391-9906). Die Einführungsveranstaltung, zu der sich die Studierenden verbindlich zu den Versuchen anmelden, findet am Di, 10.04.2018 von 10:30-12:00Uhr im HB 35.1 statt.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Versuchen können hier nachgelesen werden.

Zur Übersicht


Grundlabor

Das Grundlabor hat im Wintersemester 2011/12 zum letzten Mal stattgefunden. Mit dem Auslaufen des Diplom-Studiengangs wird dieses Labor durch das Kompetenzfeldlabor ersetzt.  Für Fragen zum Grundlabor/Kompetenzfeldlabor steht Ihnen Herr Dr.-Ing Torsten Fabel (Tel.: 391-9906) zur Verfügung.

Zur Übersicht


Fachlabor bzw. Labormodul zur Vorlesung Konstruktion von Flugzeugstrukturen

Das Labormodul ist für Studierende des Masters gedacht, die sich bereits für eine Vertiefungsrichtung entschieden haben.Es baut auf die Lernziele des Kompetenzfeldlabors auf und behandelt Fragestellungen vertiefungsspezifischer Natur, also grundlegende experimentelle Fragestellungen aus dem Bereich des Flugzeugbaus und Leichtbaus. Es besteht aus 5 über das Semester verteilten Versuchen, zu denen jeweils eine Vorbesprechung (Anwesenheitspflicht!) stattfindet. Am Ende des Semesters findet zu jedem Teilversuch eine kurz mündliche Prüfung in Form eines Kolloquiums statt, in dem die Studierenden grundlegendes Verständnis des Versuchsablaufs und der zugrunde liegenden Phänomene nachweisen müssen. Eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Versuche ist hier zu finden.

Das Fachlabor im Bereich des Flugzeugbau und Leichtbau findet jedes Jahr im Sommersemester statt. Die Einführungsveranstaltung, auf der alle weiteren Details zur Durchführung des Fachlabors mitgeteilt werden, findet am Mi, 04.04.2018 von 13:15-14:45Uhr im HB 35.1 statt. Eine Aufstellung der einzelnen Vorbesprechungstermine finden Sie hier. Ansprechpartner für Fragen rund um das Fachlabor ist Dr.-Ing. Torsten Fabel (Tel.: 391-9906).

Zur Übersicht


  aktualisiert am 16.03.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang