TU BRAUNSCHWEIG
Dipl.-Ing. Birgit Milius
0531/ 391 944 53 Phone
0531/ 391 944 55 fax
b.milius@tu-braunschweig.de E-mail
Technische Universität Braunschweig
Institut für Eisenbahnwesen und Verkehrssicherung
Pockelsstraße 3
D-38106 Braunschweig

Forschungsschwerpunkt

  • Freie Forschungsarbeit: Risiko und Sicherheit, Rail Human Factors, Operational Security
  • Dissertation zum Thema Konstruktion eines semi-qualitativen Risikographen für das Eisenbahnwesen (zum Download hier)
  • Mitarbeit an mehreren Risikoanalysen, SamRail
  • Betreuung von studentischen Arbeiten (Themen z.B. Die Ableitung von Zuverlässigkeitsanforderungen für ein ETCS-Fahrzeuggerät, Analyse der Funktionen und Ausfallarten eines elektrischen Triebfahrzeugs mit ETCS Level 2 Ausstattung, Risikovergleich für Varianten des Zugleitbetriebs auf Nebenstrecken)
  • Mitorganisation der Veranstaltungsreihen Rail Automation, Bieleschweig und SiT
  • Öffentlichkeitsarbeit für das IfEV (u.a. Mitgestaltung und -pflege der Webseiten, Erstellen von Texten)
  • Veröffentlichungen und Vorträge zu Risiko und Sicherheit

Lehre

  • Betriebstechnik der Eisenbahn (seit 2005 bis WS 2010/11)
  • Entwurf und Bau von Bahnanlagen (WS 2004/2005)
  • Anwendungen im Bahnwesen: Die Gefahrenpotenziale der Eisenbahn - Eine risikoorientierte Beschreibung des Systems Eisenbahn
  • Bahnverkehr (bis 2003)

Betreuung studentischer Arbeiten

Themen:

  • Betriebsverfahren und Regelwerke (z.B. Rückfallebene zur Betriebsdurchführung im Störfall, Die Leistungsfähigkeit von Strecken beim Einsatz von Farbkameras zur Zugschlussbeobachtung im Störfall)
  • Neue Technologien für den Eisenbahnbetrieb (z.B. Strategien für einen erfolgreichen Vertrieb des ETCS aus Sicht eines Verkehrstechnikanbieters) 
  • Eisenbahnbetriebswissenschaftliche Untersuchungen (z.B. Betrachtungen zur Leistungsfähigkeit in Knoten des Eisenbahnnetzes)

Auszeichnungen

  • Auszeichnung mit dem Beuth-Innovationspreis (2010)
  • Vierter Preis im Deutschen Studienpreis der Körber-Stiftung "Risiko!- der Umgang mit Sicherheit, Chance und Wagnis" mit dem Thema "Vergleich von Hilfsverfahren zur Zugfolgeregelung unter besonderer Berücksichtigung der Sicherheit und des Leistungsverhaltens"
  • Auszeichnung mit dem Adtranz Junior Technology Award für die Diplomarbeit "Betriebliche Bedingungen für ein Stellwerk in Kombination mit ETCS Level 3"

Sonstiges


  aktualisiert am 06.10.2015
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang