TU BRAUNSCHWEIG

Logo des IfEV

Unsere Tätigkeitsfelder

Seit der Gründung 1951 als Institut für Eisenbahnwesen und Verkehrssicherung (IfEV) hat sich das Institut einen Namen als kompetenter Ansprechpartner zu zentralen Fragen des Eisenbahnwesens gemacht. Es setzt seine Forschungsschwerpunkte insbesondere in den Bereichen des Eisenbahnbetriebes und der Eisenbahnsicherungstechnik. Beide Bereiche gehören zum Kern des Systems Eisenbahn und besitzen Schlüsselfunktionen bei allen Fragen der Sicherheit, der Betriebsdurchführung und der Leistungsfähigkeit.

Interdisziplinärer Mitarbeiterstab

5 Personen bei einer Projehtbesprechung

Unser Mitarbeiterstab setzt sich aus Ingenieurinnen und Ingenieuren der Fachrichtungen Bauingenieurwesen, Verkehrsingenieurwesen und Informatik zusammen. Sie arbeiten sowohl in industriellen Projekten als auch öffentlich geförderten Forschungsvorhaben (DFG, BMBF, EU) interdisziplinär zusammen.

Verschiedene Studiengänge

Auch in der Lehre trägt das IfEV dem eng verzahnten interdisziplinären Charakter des Systems Eisenbahn Rechnung. So ist sein Lehrangebot schon seit vielen Jahrzehnten wichtiger Bestandteil der Studiengänge Bauingenieurwesen, Informatik und Wirtschaftsingenieurwesen/Bau sowie Mobilität und Verkehr.


  aktualisiert am 07.04.2016
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang