TU BRAUNSCHWEIG

9. Workshop zu Fragen von Risiko und Sicherheit im Verkehr

SiT-Safety in Transportation

14. und 15. November 2016

Die Vorträge finden im Neuen Senatssitzungssaal der TU Braunschweig, Pockelsstraße 4 statt. Sie finden den Saal im 1. OG des Altgebäudes.

Montag, 14. November 2016
13.15

Jan Sanders (BSI): IT-Sicherheitsgesetz und industrielle Steuerungssysteme

13.55 Jens Braband (Siemens AG): Why 2 times 2 ain’t necessarily 4 – at least not in IT security risk assessment
14.35 Marc Burkhardt (Siemens AG): Virtual Reality im Eisenbahnwesen
15.15 Kaffeepause
16.00 Norbert Ritter (VDV): Das funktionale Modell Nahverkehr - ein Praxisbericht (Skript)
16.40 Markus Pelz (Siemens AG): Einflüsse der digitalen Evolution auf die Zukunft des Schienenfernverkehrs
Dienstag, 15.November 2016
8.30

Rainer Beck (DB AG): Allgemein vertretbares Risiko nach VO (EU) Nr. 402/2013 - ein Anwendungsbeispiel

9.10 Stephan Griebel (Siemens AG): Charme and challenge of CENELEC standardization
9.50 Meinhard Notter (Thales): Normung konkret - die Maintenance der EN 50129
10.30 Kaffeepause
11.15 Hendrik  Schäbe (TÜV Rheinland): Die Fallstricke der Verfügbarkeit
12.10 Po-Chi Huang (IfEV): Risikobasiertes Verfahren zur Bewertung von Rückfallebenen - erste Ansätze

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung jedoch dringend empfohlen, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Bitte melden Sie sich bei Birgit Milius an unter b.milius@tu-bs.de.

Wir danken der Firma TÜV Rheinland für die finanzielle Unterstützung der Veranstaltung, die uns die Ausgestaltung der Pausen erlaubt.

Organisation



  aktualisiert am 09.04.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang