TU BRAUNSCHWEIG

Informatiker im Eisenbahnwesen

Bei Fragen zu unserem Lehrangebot wenden Sie sich bitte per Mail an ifev-lehre@tu-braunschweig.de, telefonisch an (0531) 391-9 44 44 oder komnmen Sie zu den Sprechzeiten in unserer Institut, Montag bis Donnerstag von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr.

In einem hochtechnisierten System wie der Eisenbahn spielt moderne Informationstechnik eine sehr große und in der Bedeutung weiter zunehmende Rolle.

Drei Personen vor Bildschirmen einer PC_Simulation für Elektronische Stellwerke

Informationssysteme werden beispielsweise auf folgenden Gebieten eingesetzt:

  • Leit- und Sicherungssysteme (z.B. elektronische Stellwerke)
  • moderne Datenhaltung in Datenbanken
  • betriebliche Planungstools (z.B. zur Fahrplankonstruktion und Umlaufplanung)
  • Simulationsverfahren zur Leistungsuntersuchung von Eisenbahnbetriebsanlagen
  • CA-Verfahren zur Trassierung und technischen Ausrüstungsplanung von Bahnanlagen
  • EDV-Lösungen für Management und Controlling im Bahnbereich

Bei Eisenbahnunternehmen, der Bahnindustrie sowie auch den Aufsichtsbehörden ergeben sich somit äußerst vielfältige und interessante Einsatzfelder für Informatiker. Besondere Nachfrage besteht dabei nach Absolventen, die neben der Informatik auch bereits Grundkenntnisse über das System Bahn mitbringen. Das Nebenfach "Verkehrslenkung und -sicherung" ist bestens geeignet, genau dieses grundlegende Systemwissen zu vermitteln. Dazu werden Lehrveranstaltungen auf folgenden Gebieten angeboten:

  • Grundlagen des Eisenbahnverkehrs
  • Verkehrssicherung
  • Operational Research im Verkehr
  • Infrastrukturmanagement

Absolventen dieses seit vielen Jahren bewährten Nebenfachs sind mittlerweile mit großem Erfolg in vielen Bereichen des Eisenbahnwesens im Einsatz. Besonders hervorzuheben ist dabei die in Braunschweig ansässige Firma Siemens Verkehrstechnik, bei der für die Entwicklung von Leit- und Sicherungsanlagen bevorzugt Informatiker mit Anwendungswissen im Bahnbereich eingestellt werden.

Das Nebenfach "Verkehrslenkung und -sicherung" ist eine zukunftssichere Qualifkation, die Studierenden der Informatik, die sich für einen späteren Einsatz im Verkehrsbereich - sei es bei den Anbietern von Verkehrstechnik, bei Eisenbahnunternehmen, bei Verkehrsverbünden, in Ingenieurbüros oder im Bereich Softwareentwicklung für Fragestellungen aus dem Verkehr - interessieren, sehr zu empfehlen ist.


  aktualisiert am 10.04.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang