TU BRAUNSCHWEIG

Braunschweiger Ästhetik-Kolloquium

Avantgarde II


(vorläufiges) Programm für das Wintersemester 2011/12

Raum: TU Braunschweig, RR 58.133 A (Rebenring 58) Großer Musiksaal 

Zeit: Donnerstags von 20.15 Uhr – 22.00 Uhr

10. Mai 2012

Marie-Luise Heuser (Düsseldorf)
Raumfahrt in der Avantgarde

24. Mai 2012

Claus Artur Scheier (TU Braunschweig)
Semiologie als Literatur
Arno Schmidt: „Zettels Traum“

31. Mai

Exkursion
nach Bargfeld zum Arno Schmidt Haus

14. Juni

Herbert Hellhund (HMTM Hannover)
Avantgarde: Cool Jazz

28. Juni

Viktor Link (TU Braunschweig)
James Joyce: „Ulysses“

12. Juli

Harmen Thies (TU Braunschweig)
Werner Oechslin: „Moderne entwerfen“

Jochen Hinz, Rainer Wilke, Alexander Strahl

Information: a.strahl@tu-bs.de & Tel.: 0531 391 94122 oder 0172 1801292

Kurzinformation:

Der Begriff „Avantgarde“ steht in seinem ursprünglichen und interdisziplinären Verständnis für Personen in Gruppierungen und Bewegungen, die überlieferte Ausdrucksformen überwinden und neue Entwicklungen einleiten.
In diesem aber auch im kritischen Sinne werden die Beiträge im Braunschweiger Ästhetik-Kolloquium aus naturwissenschaftlichem Spektrum, aus Design und Technik, aus der Architektur, aus der Bildenden Kunst und der Musik einen Einblick ermöglichen.
In der Verlängerung des Themas geht es diesmal vor allem um literarische Avantgarde.

Hans Otto Meyer-Spelbrink, Hannover
                   Avantgarde im Automobil-Design”


  aktualisiert am 17.07.2012
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang