TU BRAUNSCHWEIG

Internationaler Austausch

Der Lehrstuhl für Internationale Beziehungen ist am Institut zuständig für den internationalen Studierendenaustausch. Dazu gehört insbesondere die fachliche Betreuung von Auslandsaufenthalten von Studierenden der sozial- und kommunikationswissenschaftlichen Studiengänge. An der TU Braunschweig gibt es eine Reihe von Austauschprogrammen, am verbreitetsten ist dabei ERASMUS+.

 

Allgemeine Informationen

Für alle allgemeinen administrativen bzw. organisatorischen Fragen (Bewerbung, Stipendien etc.) zu den Austauschprogrammen ist das International Office der TU Braunschweig zuständig. Dieses bietet am ersten Mittwoch jeden Monats hierzu jeweils eine allgemeine sowie auf das ERASMUS+-Programm zugeschnittene Informationsveranstaltung an. Gängige Fragen und Antworten zu ERASMUS+ sind außerdem in einer übersichtlichen FAQ zusammengefasst.

Die Bewerbung auf ein Auslandssemester oder -jahr mit ERASMUS+ erfolgt per Online-Formular; Deadline ist jeweils der 1. Februar für das folgende akademische Jahr (d.h. für das WS 2016/17 und das SS 2017 war die Bewerbungsfrist der 1.2.2016!).

 

Fachliche Aspekte

Grundlage des internationalen Austauschs sind fachspezifische Partnerschaftsabkommen mit Universitäten im Ausland. Das ISW unterhält gegenwärtig Partnerschaften mit folgenden europäischen Universitäten:

  • Chester College University (England)
  • Bahcesehir Universitesi Istanbul (Türkei)
  • Arel Universitesi Istanbul
  • Fatih Universitesi Istanbul (Türkei)
  • Universitet i Agder Kristiansand (Norwegen)
  • Universidade Técnica de Lisboa (Portugal)
  • Univerza V Maribor (Slowenien)
  • Université de la Réunion (Französisches Überseedepartement)
  • Institut d'Etudes Politiques Toulouse (Frankreich)
  • Sveučilišta u Zagrebu (Kroatien)

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit einer fachfremden Bewerbung auf freigebliebene Austauschplätze anderer Fächer - in den letzten Jahren waren hier z.B. Aufenthalte in Stockholm, Valencia oder Tallinn möglich. Eine vollständige Übersicht, sortiert nach Fächern oder Ländern, lässt sich beim International Office unter "Austauschplätze suchen" aufrufen.

ERASMUS-Fachkoordinator für Sozialwissenschaften ist ab März 2016 Dr. Bastian Loges. Als Fachkoordinator ist er neben der fachlichen Beratung insbesondere für Fragen zur Anrechnung ausländischer Studienleistungen in den Studiengängen des ISW zuständig.

Folgen Sie uns:


  aktualisiert am 01.11.2016
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang