TU BRAUNSCHWEIG

Lehre & Studium 


 

Das Lehrangebot des DLR-Instituts für Faserverbundleichtbau und Adaptronik an der Technischen Universität Braunschweig wird mit dem TU-Institut für Adaptronik und Funktionsintegration organisiert und richtet sich an Studierende in den Bachelor- und Masterstudiengängen mit den Vertiefungen:

  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Mechatronik
  • Allgemeiner Maschinenbau
  • Produktions- und Systemtechnik
  • Energie- und Verfahrenstechnik/Bioverfahrenstechnik
  • Materialwissenschaften
  • Kraftfahrzeugtechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen MB und
  • Technologieorientiertes Management.

Adaptronik ist eine interdisziplinäre Wissenschaft des Ingenieurwesens. Studierende lernen in unseren Lehrveranstaltungen interdisziplinäres ingenieurwissenschaftliches Denken und Arbeiten. Die Lehrveranstaltungen werden durch Labore begleitet und sind dadurch experimentell geprägt. Sie finden in der Studierwerkstatt Adaptronik statt. Alle Lehrveranstaltungen geben unmittelbare Einblicke in die aktuelle Forschung.

Im Bachelorstudiengang wird zum Kennenlernen der Prinzipien der Adaptronik eine Lehrveranstaltung angeboten. Das Lehrangebot zur Adaptronik ist im Masterprogramm gekennzeichnet durch eine Basislehrveranstaltung „Adaptronik“ und daran anknüpfende Vertiefungen in den vier Zielfeldern der Adaptronik:

  • die Schwingungsreduktion,
  • die Lärmminderung,
  • die Formkontrolle und die Feinpositionierung und 
  • die strukturintegrierte Bauteilüberwachung.

 

 


  aktualisiert am 15.01.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang