TU BRAUNSCHWEIG

Geschlechterfoschung und technische Innovation

Sommersemester 2013

Organisatorisches

  • Art der Veranstaltung: Ringvorlesung + Seminar
  • Stundenzahl: 1 + 1, wöchentlich wechselnd
  • Prüfungsleistung: Kurzreverat
  • Creditpoints: 3
  • Dozent: Prof. Dr.-ing. Corinna Bath
  • Vorlesungstermin: Dienstag, 18:30 - 20:00, SN 19.3 oder RR 58.3
  • Termine:
       Seminar:    RR 58.3: 09.04 / 23.04. / 07.04. / 04.06 / 18.06 / 02. 07
       Vorlesung:  SN 19.3: 16.04. / 30.04. / 14.05. / 28.05. / 11.06. / 25.06. / 09.07.

                       

Information

Technik gilt gemeinhin als neutral. Sie wird zumeist in spezifischen, von Männern dominierten Gruppen entwickelt. Es stellt sich die Frage, welche Effekte die Zusammensetzung der Gestaltenden auf die Produkte und Methoden ingenieurwissenschaftlicher Forschung & Entwicklung hat. Schreiben sich Geschlecht, Kultur und Selbstverständnisse von Entwickler_innen und Konstrukteur_innen in die von ihnen gestalteten Technologien, die zugrunde gelegten Problemstellungen und Methoden ein?

Die Referent_innen der Ringvorlesung untersuchen problematische Vergeschlechtlichungen von Technologie, die Ausschlüsse oder Einseitigkeiten in Nutzung oder Wirkung von Technik produzieren. Sie fragen zugleich, welchen Beitrag Geschlechterforschung zu technischen Innovationen leisten kann. Es werden darüber hinaus Projekte vorgestellt, die Geschlechterforschung in Curricula technischer Universitäten integrieren.

Im begleitenden Seminar werden die Inhalte der Ringvorlesung kontextualisiert, vor- und nachbereitet. Sie findet im Wechsel mit der zweiwöchentlich stattfindenden Ringvorlesung statt.


Vorträge

Datum:

Veranstaltung:

Raum:

09.04.2013

Seminar: Einführung, Verteilung von Referaten

RR 58.3

16.04.2013

Grußworte durch den Präsidenten der Technischen Universität Braunschweig Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Jürgen Hesselbach

Sandra Buchmüller (Köln)
Gender-informiertes Design: Geschlecht als blinder Fleck der Technikgestaltung

SN 19.3

23.04.2013

Seminar

RR 58.3

30.04.2013 Inka Greusing (Berlin)
Zur Konstruktion der Ausnahmefrau und ihre Funktion im Feld der Ingenieurwissenschaften an einer Technischen Universität
SN 19.3
07.05.2013 Seminar RR 58.3
14.05.2013 Ulrike Teubner (Darmstadt)
Geschlechterordnungen in Ingenieur- und Naturwissenschaften in internationaler Perspektive
SN 19.3
21.05.2013 Terminausfall (Exkursionswoche) RR 58.3
28.05.2013 Lucy Suchman (Lancaster)
Feminist research at the digital/material boundary
SN 19.3
04.06.2013 Seminar RR 58.3
11.06.2013 Claude Draude (Bremen)
Vielfalt, realistische Modelle, konstruktive Technikkritik:     
Was können Gender Diversity Studies zur Informatikforschung beitragen?
SN 19.3
18.06.2013 Semainr RR 58.3
25.06.2013 Bärbel Mauß (Berlin)
Gender Studies für innovative Technikentwicklung. Das Zertifikatsprogramm GENDER PRO MINT an der TU Berlin
SN 19.3
02.07.2013 Seminar RR 58.3
09.07.2013 Waltraud Ernst (Linz)
Geschlecht und Maschine: Maschinenbediener_innen verändern Mensch-Maschine-Verhältnisse
SN 19.3


Ringvorlesung und Seminarplan zum Download (doc, 19 KByte)


  aktualisiert am 15.01.2015
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang