TU BRAUNSCHWEIG

Auftaktveranstaltung der Graduiertenakademie GradTUBS
28. Oktober 2015

Zum Start der Graduiertenakademie gab es ein vielfältiges Veranstaltungsangebot, zu welchem alle Doktorandinnen und Doktoranden, Professorinnen und Professoren sowie alle Interessierten herzlich eingeladen waren.

Der Vormittag startete mit einem Symposium zum Thema "Nachwuchsförderung und wissenschaftliche Karrieren" organisiert von den Kolleginnen aus dem BMBF-Projekt ProWi+ in Kooperation mit den GradTUBS-Koordinatorinnen. Die rund 80 Teilnehmenden erhielten einen Einblick in vier verschiedene Forschungsprojekte zum wissenschaftlichen Nachwuchs. Eröffnet wurde das Symposium von Prof. Dr. Simone Kauffeld (TU Braunschweig, Vizepräsidentin für Lehre und Diversity, Projektleitung ProWi+) mit dem Thema “Gesund und erfolgreich unterwegs in der Wissenschaft“. Daran an schlossen sich der Vortrag “Der Einfluss veränderter Karrieremuster auf die Entstehung individueller Forschungsprogramme“ (Dr. Grit Laudel - TU Berlin), ein Vortrag zum Thema “Auf der Suche nach dem 'Forschungsmotiv': Motivprofile und Karriereziele“ (Dr. Christian Burk - RWTH Aachen) und eine Ergebnispräsentation zu “Ideen zu neuen Wissenschaftskarrieren an der Technischen Universität Braunschweig" (M.A. Esther Berg - RWTH Aachen & Fraunhofer-Gesellschaft), bevor in den thematisch passenden Workshop “Zukunftsfähige Laufbahnmodelle“ übergeleitet wurde.

Am Nachmittag startete der Workshop "Ihre Graduiertenakademie GradTUBS - Teilnehmen, mitgestalten, profitieren!", zu dem alle Doktorandinnen und Doktoranden der TU Braunschweig herzlich eingeladen waren. Die über 80 Teilnehmenden hatten hier die Gelegenheit, aktuelle Angebote der Graduiertenakademie kennenzulernen und das zukünftige Programm nach ihren Wünschen aktiv mitzugestalten.
Die GradTUBS-Koordinatorinnen Martina Hohls und Dr. Simone Karrie erläuterten die Hintergründe der Graduiertenakademie und stellten die derzeitigen Angebote vor, bevor es mit der Unterstützung von Vivien Estel, Stefanie Jordan, Malgorzata Karpinska, Hilko Paulsen und Jasmin Piep in die Workshop-Phase überging.
Die Doktorand/innen der verschiedenen Fakultäten arbeiteten in kleinen Teams an offenen Fragestellungen, wie beispielsweise welche Unterstützung wäre in welcher Phase der Promotion sinnvoll und welche Angebote sollte GradTUBS über den Weiterbildungs-Gedanken hinaus anbieten.

 

 

Die Workshop-Ergebnisse wurden anschließend in Form einer Word-Cloud zusammengefasst und präsentiert. Die Größe der Begriffe steht für Häufigkeit und Gewichtung der Nennungen.

Am Abend fand schließlich die offizielle Auftaktveranstaltung statt.
Prof. Dr. Dieter Jahn stellte den mehr als 90 Anwesenden die Graduiertenakademie vor. Im Anschluss leitete Vivien Estel in die Plenumsdiskussion über. Prof. Dr. Jürgen Hesselbach, Prof. Dr. Simone Kauffeld, Dr. Simone Karrie, Dr. Franz Dietrich, Franziska Scharkowski und Nicole Börner beantworteten Fragen zu der Graduiertenakademie und berichteten von ihren Erfahrungen mit anderen Graduiertenprogrammen und ihren Erwartungen an GradTUBS.
Im Verlauf der Diskussion wurden die Ergebnisse des Doktorand/innen-Workshops durch die Teilnehmer/innen Marc Fischer, Lisa Handke und Theresa Heye-Enneking vorgestellt.
Das Schlusswort hielt Prof. Dr. Jürgen Hesselbach.

 

 

 

Weiterführende Informationen zu unserem Programm können Sie diesem Link entnehmen. 

 


Kontakt

Technische Universität Braunschweig
Graduiertenakademie GradTUBS

Tel. 0531 - 391 14054 und
0531 - 391 14 055
gradtubs@tu-braunschweig.de


  aktualisiert am 13.04.2016
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang