TU BRAUNSCHWEIG

Glück kann man lernen

Glück ist das einzige Gut, das um seiner selbst willen angestrebt wird, schrieb schon Aristoteles. Und wer wollte da widersprechen? Glücklich sein fühlt sich nicht nur gut an. Forschungsergebnisse zeigen beeindruckend deutlich, dass glückliche Menschen kreativer, produktiver und gesünder sind. Sie können besser Probleme lösen, lernen schneller und leben sogar länger. Das ist gut für das gelingende Leben des Einzelnen und mindestens ebenso gut für die ganze Gesellschaft.

Am Institut für Pädagogische Psychologie haben wir ein Training zur nachhaltigen Erhöhung des Glücksempfindens entwickelt und in verschiedenen Varianten getestet. Im März 2018 wurden auf der ATUS-Tagung in Braunschweig erstmals Ergebnisse zu der Evaluation in der Version für Lehrkräfte präsentiert. Fazit: Das Training lässt sich mit insgesamt nur 10 Stunden Präsenzzeit an drei Terminen und ca. 4 Stunden eigenständiger Übungszeit im Verlaufe der 5 Trainingswochen gut in die schulische Weiterbildung integrieren und sorgt für eine nachhaltige Steigerung des subjektiven Wohlbefindens. Teilnehmende sind auch Monate nach dem Training glücklicher als vorher.

Die wissenschaftliche Veröffentlichung zum Training ist in Vorbereitung.

Offene Glückstrainings können wir aktuell leider nicht anbieten. Wenn Sie in unsere Interessentenliste aufgenommen werden möchten, melden Sie sich gerne unter folgendem Link an. Wir informieren Sie dann, wenn wir wieder Glückstrainings durchführen oder, wenn wir anderes Wissenswertes zur Glücksforschung und zur Positiven Psychologie zu berichten haben.

Anmeldung zur Interessentenliste für Glückstrainings und Positive Psychologie

Anfragen für Vorträge, Workshops und andere Fortbildungen können Sie gerne per E-Mail stellen.


  last changed 07.03.2019
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop