TU BRAUNSCHWEIG

Auf dieser Seite können Sie sich über die aktuellen Meldungen der Germanistischen Mediävistik informieren.


Mediävistisches beim Science Slam im Haus der Wissenschaften - Oktober 2016

Beim diesjährigen Science Slam im HdW war auch die Mediävistik mit einem Beitrag über Liebe, Sex und Zärtlichkeit vertreten. Eine Zusammenfassung finden Sie hier:

Science Slam Oktober 2016

Das Haus der Wissenschaft bietet außerdem die Videoaufzeichnung der drei Erstplatzierten auf dem eigenen Youtube-Kanal:


Interview mit Prof. Dr. Regina Toepfer

Anlässlich der Tagung "Heil und Heilung – die Kultur der Selbstsorge in der Kunst und Literatur des Mittelalters" hat Prof. Dr. Regina Toepfer mit dem TU Magazin über Selbstsorge und das Verhältnis von körperlichem um seelischem Heil gesprochen.

Das komplette Interview finden Sie hier: https://magazin.tu-braunschweig.de/m-post/heil-und-heilung-im-mittelalter/


TU NIGHT 2016

Der Beitrag der Germanistischen Mediävistik zur TU NIGHT bestand dieses Jahr in einer szenischen Lesung des Münchner Weltgerichtsspiels und somit in der Antwort auf die von den Veranstaltern gestellte Frage: "Zukunft Mensch - wie leben wir morgen?" Das Ende der Zeiten wird kommen; ebenso wie ein Film der Aufführung!

Bis es soweit ist, gibt es unter folgendem Link einen Kurzbericht sowie einen Kurzen Teaser für alle Interessierten:

TU NIGHT 2016






  aktualisiert am 25.01.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang