TU BRAUNSCHWEIG

Studieninteressierte

Berufsfelder

...und was kann man später damit machen?

 

Die Wirtschaftsmathematik befasst sich seit über 20 Jahren mit Problemen aus den Bereichen der Betriebs- und Volkswirtschaft. Da das Finanzwesen sich als besonders rasch expandierender Bereich erweist, treten in den letzten Jahren auch in erheblichem Umfang neue Fragestellungen im Bereich der Finanzmathematik auf. Modernste finanztechnische Transaktionen und Produkte sind zum Beispiel ohne mathematische Analyse nicht mehr denkbar.

Finanz- und Wirtschaftsmathematiker beschäftigen sich im Berufsleben mit Fragestellungen wie

  • In welcher Höhe müssen Banken Rücklagen bilden, um die Kapitalinvestitionen ihrer Kunden nicht zu gefährden?
  • Wie kann sich ein international agierendes Unternehmen gegen Währungsschwankungen absichern?
  • Wie gewinne ich aus beobachteten Finanzzeitreihen Informationen über den steuernden Zufallsprozess?

aber auch

  • Mit welchen Netzkapazitäten soll ein Provider im Internet ausgestattet sein?
  • Wie baut man ein effektives Telekommunikationsnetz für Handys auf?

 

Das Berufsfeld für Finanz- und Wirtschafsmathematiker ist also äußerst vielfältig.

Als Berufszweige kommen neben der Industrie, der Öffentlichen Verwaltung und den Hochschulen besonders Banken, Versicherungen, Finanzdienstleister, Softwarehersteller und Beratungsunternehmen sowie Dienstleister im Bereich der Logistik in Frage.

Struktur des Studiums

Struktur des Bachelorstudiengangs Finanz- und Wirtschaftsmathematik

 


 

Daten zum Studium

Regelstudienzeit: 6 Semester
Beginn: jeweils zum Wintersemester (zulassungsfrei)
Abschluss: Bachelor of Science (B. Sc.)

 

 

Gliederung des Studiums:

Der Bachelorstudiengang Finanz- und Wirtschaftsmathematik besteht aus den folgenden sechs Bereichen:

  • Grundlagen
  • Allgemeine Instrumente für finanz- und wirtschaftsmathematische Fragestellungen
  • Instrumente des Financial Engineering
  • Instrumente der Wirtschaftswissenschaften
  • Informatik und computerorientierte Methoden
  • Ergänzungen und Professionalisierung

 

Infomaterial

Bewerbung/Zulassung

Bewerbung um einen Studienplatz

Der Bachelorstudiengang Finanz- und Wirtschaftsmathematik ist zulassungsfrei. Sie können sich vom 01. Juni bis 15. Oktober für den Studienbeginn zum jeweiligen Wintersemester an der TU Braunschweig online bewerben.

Online bewerben

Studiengangs-
koordination

Mija Schaare
Christa Hellert

Rebenring 58a
1.OG, Raum 124 (Schaare)
1.OG, Raum 125 (Hellert)
38106 Braunschweig

Tel.: +49-531-391-
-2838 (Schaare)
-2849 (Hellert)
Fax: +49-531-391-8220
E-Mail: mathe-studium@tu-braunschweig.de

Sprechzeiten
Di 9:30-11 Uhr


  aktualisiert am 06.09.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang