TU BRAUNSCHWEIG

Organisationsstruktur des Zentrums für Pharmaverfahrenstechnik (PVZ)

Die Mitgliederversammlung besteht aus den verantwortlichen Wissenschaftlern/innen des PVZ. Die Mitglieder sind in der Regel als berufene Universitätsprofessoren/innen ausgewiesen. Die Mitgliedschaft von Wissenschaftlern/innen außerhalb der TU Braunschweig ist ausdrücklich erwünscht. Die Mitglieder beschließen das wissenschaftliche Programm und wählen den Vorstand. 

Der Vorstand des PVZ mit insgesamt fünf stimmberechtigten Mitgliedern (zwei Verfahrensingenieuren, zwei Pharmazeuten und einem sonstigen Ingenieur) leitet das PVZ und vertritt es nach innen und nach außen. Der aus der Reihe der Mitglieder gewählte Vorstand entwirft die Forschungsstrategie, sorgt für die Umsetzung der Forschungsprogrammatik und beschließt über die Zielvorgaben für die Projektbereiche des Forschungsprogramms. Er verfolgt den Arbeitsfortschritt und trifft kurzfristige Ressourcenentscheidungen.

Der aus maximal 12 Personen bestehende Lenkungsausschuss setzt sich als erweiterter Vorstand zusammen aus:

  • den Mitgliedern des Vorstands,
  • den Abteilungs-/Querschnittsgruppenleiterinnen und -leitern (soweit nicht bereits dem Vorstand angehörig),
  • weiteren Vertretern von am PVZ beteiligten Einrichtungen der TU Braunschweig oder anderer Institutionen, die nicht bereits dem Vorstand angehören und nicht Arbeits-/Querschnittsgruppenleiterinnen oder -leiter sind.

Der Lenkungsausschuss berät den Vorstand in Fragen der Forschungsprogrammatik und Initiierung neuer Forschungsprojekte.

Die aus zwei Personen bestehende Geschäftsführung des PVZ wird vom Vorstand vorgeschlagen und von der Mitgliederversammlung bestätigt. Ihr obliegt in Abstimmung mit dem Vorstand die Leitung der Geschäftsstelle, insbesondere die geschäftliche Koordination des Forschungspro-gramms, die Abstimmung mit Forschungspartnern und die Koordination des Technologietransfers. Sie übernimmt die finanzielle Abwicklung und übernimmt Koordinierungsaufgaben bei der Erstellung des wissenschaftlichen Programms, bei der Planung der Mittelverwendung, der Verfolgung von Meilensteinen und der Organisation von Veranstaltungen.  


  aktualisiert am 20.03.2015
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang