TU BRAUNSCHWEIG

NFF\\Future\For\Talents

Das Studierendenförderprogramm des Niedersächsischen Forschungszentrums Fahrzeugtechnik
Das studienbegleitende Programm umfasst Stationen in Industrie und Universität und begleitet seine Stipendiaten mit individuellen Studienplänen bis zum Start in den Job.
Im Kern bedeutet das Studienförderprogramm eine Einbindung in spannende Forschungsprojekte mit namenhaften Industrieunternehmen. Sie erhalten einen Zugang zu exklusiven Praktika und studentischen Arbeiten sowie Exkursionen und ausgewählten Unternehmensveranstaltungen. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses hochkarätige Mentorenprogramm verschiedene Netzwerkveranstaltungen (Kaminabende, Coaching-Gespräche mit erfahrenen Führungskräften der Partnerunternehmen etc.). Sie können dabei von Projektkooperationen mit ausländischen Universitäten profitieren.

Partner des Programms

Als Programm an der Schnittstelle zwischen Industrie und Universität basiert NFF\\FUTURE\FOR\TALENTS auf zwei wesentlichen Säulen. Die Anbindung an Forschungsprojekte und Lehre wird durch ingenieur- und wirtschaftswissenschaftliche Institute aus dem NFF sichergestellt. Auf der Industrieseite engagieren sich führende Unternehmen aus dem Automobilbereich.

Universitäre Partner:

  • Institut für Automobilwirtschaft und Industrielle Produktion, TU Braunschweig
  • Institut für Fahrzeugtechnik, TU Braunschweig
  • Institut für Konstruktionstechnik, TU Braunschweig
  • Institut für Regelungstechnik, TU Braunschweig
  • Institut für Software Systems Engineering, TU Clausthal


Industrie-Partner:

  • Robert Bosch Elektronik GmbH, Salzgitter
  • Siemens AG, Braunschweig
  • Volkswagen AG, Forschungsprojekte und Konzernsteuerung IT, Wolfsburg
  • Volkswagen AG, Batteriesysteme und Fahrwerk, Braunschweig
  • WABCO Vehicle Control Systems, Technological Innovation, Hannover

 

Profil der Stipendiaten
  • Studium des (Wirtschafts-) Ingenieurwesens, der Wirtschaftsinformatik oder eines verwandten Studienganges, mindestens im 4. Semester an der TU Braunschweig oder TU Clausthal
  • Interesse an Fragestellungen und Aufgabengebieten der Automobilindustrie
  • Herausragendes Engagement im Studium und darüber hinaus
  • Idealerweise erste Praxis- und Auslandserfahrungen

 

Ihre Bewerbung
  • Ihre Bewerbung (einseitiges Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) können Sie postalisch oder per Email einreichen
  • Bitte beachten Sie, dass der Anhang nicht größer als 3 MB sein sollte
  • Für eine Aufnahme in das Programm finden regelmäßig Auswahlverfahren statt.
  • Für weitere Informationen rund um das Programm und die Bewerbung steht Ihnen Frau Dr. Kerstin Schmidt als Ansprechpartnerin und Programmkoordinatorin zur Verfügung

 

Kontaktformular

 

  

Begrüßung der neuen Stipendiat*innen am 26.         Oktober 2016 im Haus der Braunschweigischen Stiftungen


Ihre Berwerbung richten Sie bitte an:

Technische Universität Braunschweig
Niedersächsiches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik
NFF\\FUTURE\FOR\TALENTS - Programmkoordination
Dr. Kerstin Schmidt
Hermann-Blenk-Straße 42
38108 Braunschweig

Tel. +49 (0)531-391 66020

Email




  aktualisiert am 12.06.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang