TU BRAUNSCHWEIG

Der Energieforschungsknoten Braunschweig (EFK)

Der Energieforschungsknoten Braunschweig (EFK BS) ist ein Zusammenschluss braunschweiger Professorinnen und Professoren aus dem Bereich „Energie“ und bildet dadurch eine Art Außenstelle des Energieforschungszentrums Niedersachsen (EFZN) an der TU Braunschweig. Neben der TU Braunschweig sind ebenfalls die TU Clausthal, die Universität Göttingen, die Universität Hannover sowie die Universität Oldenburg feste Mitglieder des EFZN.

Gemeinsame Forschungskapazität (Energieforschungsknoten der Standorte mit Nukleus 5x2=10 Wissenschaftlerstellen)

Im EFK Braunschweig haben sich 20 Institute aus 5 Fakultäten der TU Braunschweig in Kooperation mit dem Niedersächsischen Forschungszentrum Fahrzeugtechnik (NFF), der Battery LabFactory Braunschweig (BLB), dem Laboratory of Emerging Nanometrology (LENA), sowie der Physikalisch Technischen Bundesanstalt (PTB) zusammengeschlossen.

Die Forschungsthemen des EFK Braunschweig sind in der unten dargestellten Grafik abgebildet. Diese werden je durch mehrere Mitgliedsinstitute und deren Mitarbeiter in verschiedenen Forschungsprojekten bearbeitet.

Die Forschungsschwerpunkte innerhalb des EFK sind dabei so aufgestellt, dass Beiträge zur Energiewertschöpfungs- und Energienutzungskette der Zukunft geleistet werden können. Das Ziel des EFK Braunschweig ist es, sich innerhalb der Themengebiete „Intelligente dezentrale Energiesysteme und Speicher“ stärker aufzustellen. Das Motto „klein, skalierbar, intelligent“ wird dabei als Leitbild für zukünftige Projekte verwendet. Bereits heute engagiert sich der EFK BS innerhalb verschiedener interdisziplinärer Projekte.

Die Intensivierung der transdisziplinären Zusammenarbeit mit Instituten der Mitgliedsuniversitäten ist das erklärte Ziel des EFK Braunschweig

Innerhalb des EFK BS existiert ein Sprecherteam aus drei Professoren (Herr Prof. Kurrat, Herr Prof. Eggert, Frau Prof. Krewer), welches als übergeordnetes Gremium im EFK für Entscheidungen zur Verfügung steht.

Als Ansprechpartner stehen die Koordinatoren des EFK Braunschweig zur Verfügung.

Frank Soyk

Fridolin Muuß


  aktualisiert am 27.04.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang