TU BRAUNSCHWEIG

Teilprojekt B2 - Prozessdiagnostik

Entwicklung von glasfaseroptischen Fluoreszenzsensoren zur Erfassung des Zellzustands und der Medienzusammensetzung in der Mikroumgebung von Bakterien und Biofilmen

Das Teilprojekt der Prozessdiagnostik befasst sich mit der Bestimmung der Wachstumsparameter, Vitalitätszustände und Stoffkonzentrationen in Biofilmen sowie in der unmittelbaren Umgebung dieser. Hierzu werden zunächst glasfaseroptische Fluoreszenzsensoren mit einem Durchmesser von maximal 500 µm für die Bestimmung von NAD(P)H, Cytochrom C bzw. Riboflavin entwickelt und angewendet. Die Messungen der Parameter sollen an verschiedenen Punkten im Biofilm parallel und im Echtzeitmodus erfolgen.

Des Weiteren werden in einer späteren Arbeitsphase glasfaseroptische Sensoren zur Bestimmung des pO2 sowie pH entwickelt, welche ebenfalls einen Durchmesser kleiner 500 µm aufweisen sollen. .






Kontakt:

Institut für Technische Chemie
Callinstr. 5
30167 Hannover
Tel.: 0511/7622269 (Sekretariat)
Email: sekretariat@iftc.uni-hannover.de

Prof. Dr. Thomas Scheper  
scheper@iftc.uni-hannover.de
0511/7622505

Dr. Iliyana Pepelanova
pepelanova@iftc.uni-hannover.de
0511/7622381

M. Sc. Jana Schlaugat
schlaugat@iftc.uni-hannover.de
0511/7625885


  last changed 28.06.2016
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop