TU BRAUNSCHWEIG

Beratung, Mentoring und Netzwerke

Um den individuellen wissenschaftlichen Karriereweg optimal zu fördern, steht Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern an der TU Braunschweig ein breites Spektrum an Beratungs-, Mentorings- und Weiterbildungsangeboten zur Verfügung. Neben einer individuellen Karriereberatung zählen dazu auch Best-Practice Beispiele anhand von Lebensläufen exzellenter TU-Wissenschaftler. Ziel dieser Angebote ist es, die Selbstständigkeit von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern zu unterstützen, ihre individuellen Kompetenzen auszubauen und zu stärken, sie bei der Mitteleinwerbung zu unterstützen und den fachlichen und überfachlichen Austausch in regionalen, nationalen und internationalen Netzwerken zu fördern.

Career Service

Der Career Service bietet Karriereberatung für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler an, mit einem expliziten Fokus auf Potenziale in der Wirtschaft. Strategische Kooperationen mit den Partnern aus der Wirtschaft werden ständig weiterentwickelt und intensiviert, um interessierten Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern einen Einblick in eine Karriere wie auch Kontakte in der Wirtschaft zu ermöglichen.

Angebote des Career Services:

  • Einzelberatung (z.B. Feedback zu Bewerbungsunterlagen, Simulation Vorstellungsgespräch, Erarbeitung eines pers. Kompetenzprofils bzw. einer Berufseinstiegstrategie, Informationen zu Netzwerkarbeit und Informationsquellen; nach Terminabsprache)
  • Arbeitgeberkontakte
Career Service

DFG-Netzwerk

Im Braunschweiger DFG-Netzwerk haben sich 2014 TU-WissenschaftlerInnen mit langjähriger DFG-Gremien- und Antragserfahrung zusammengeschlossen, um bei Erstanträgen, aber insbesondere im Rahmen von Projektanträgen für koordinierte Programme der DFG (Sonderforschungsbereich, Forschergruppen, Graduiertenkolleg etc.) ihr Know How zur Verfügung zu stellen.

Angebote des DFG-Netzwerks:

  • Persönliches Mentoring und Karrierecoaching
  • Antragsberatung
  • Kaminabende und Informationsveranstaltungen mit speziellen Themen wie „Management von Verbundprojekten“, „Aufbau von (inter-)nationalen Netzwerken“ u.ä. 
DFG-Netzwerk

Stabsstelle Forschungsservice und EU-Hochschulbüro

Die Stabsstelle Forschungsservice und EU-Hochschulbüro bietet Forschungsförderberatung zu nationalen, europäischen wie auch internationalen Förderprogrammen an, von der Antragsbegleitung über die Unterstützung bei Vertragsfragen bis hin zur Kooperations- und Ansprechpartnersuche.

Angebote der Stabsstelle Forschungsservice und EU-Hochschulbüro:

  • Koordination der Aktivitäten und Maßnahmen im Rahmen des Early Career Concept
  • Forschungsförderberatung zu nationalen, europäischen wie auch internationalen Förderprogrammen
  • Antragsbegleitung, Unterstützung bei Vertragsfragen, Kooperations- und Ansprechpartnersuche
  • Workshops für einzelne WissenschaftlerInnen, wie auch Institute in Bezug auf die strategische Ausrichtung von Forschungsaktivitäten
  • Workshops zu antragsbezogenen Themen
  • Peer-Learning Prozesse
Stabsstelle Forschungsservice und EU-Hochschulbüro

Gleichstellungsbüro

Das Gleichstellungsbüro der TU Braunschweig unterstützt Nachwuchswissenschaftlerinnen mit spezifischen Karriereangeboten. Für Frauen und Männer bietet das Familienbüro Service und Beratung zum Thema Vereinbarkeit von Familie und Wissenschaft.

Angebote des Gleichstellungsbüros:

Gleichstellungsbüro

Graduiertenakademie GradTUBS

Die Graduiertenakademie GradTUBS unterstützt Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler bei der beruflichen Entscheidungs- oder Zielfindung und bietet unter anderem Seminare zu Führungskompetenzen sowie Netzwerkabende an, die dem Netzwerkaufbau der Promovierenden dienen. Hierfür werden Expertinnen und Experten eingeladen, um den Austausch zu fördern und die Promovierenden beim Knüpfen von Kontakten in Forschungsnetzwerke und Wirtschaft zu unterstützen.

Angebot der Graduiertenakademie für Promovierende:

  • Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  • Netzwerkveranstaltungen mit der Wirtschaft und außeruniversitären Wissenschaftsorganisationen
  • Individuelles Karriere Coaching

Sofern Restplätze vorhanden sind, können auch Post-Docs gerne am Angebot teilnehmen.

GradTUBS

Mobile Researchers' Centre (MORE)

Das Mobile Researchers' Centre (MoRe) ist die zentrale Beratungsstelle für internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Braunschweig. Neben der Beratung und Begleitung internationaler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der TU Braunschweig, den Großforschungsreinrichtung und in Unternehmen der Region, bietet das Mobile Researchers‘ Centre Unterstützung für die gastgebenden Einrichtung und die Betreuenden.

Angebote des Mobile Researchers’s Centre (MORE):

  • Unterstützung bei allen nicht-akademischen Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Forschungsaufenthalt in Braunschweig

  • Unterstützung der gastgebenden Institute und Fakultäten der TU Braunschweig sowie die außeruniversitären Forschungs-einrichtungen in der Region

  • Organisation regelmäßiger Netzwerk-Veranstaltungen und Exkursionen für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und ihre Familien (z.B. den monatlich stattfindenden Stammtisch, Welcome Dinner, Guided Tour etc.).

Mobile Researchers' Centre (MORE)

Personalentwicklung

Das Angebot der Personalentwicklung richtet sich an alle Beschäftigten der Technischen Universität Braunschweig und soll das Leistungs- und Lernpotential der Beschäftigten erkennen, erhalten, entwickeln und fördern.

Angebot der Personalentwicklung:

  • Programm der Personalentwicklung (z.B. Kurse zur Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheitsmanagement oder Verwaltungspraxis)
  • Beratung zu und Vermittlung von externen Seminaren und Fortbildungsveranstaltungen (z.B. HüW)
  • Unterstützung  zu Fragen der Gesundheit, dem Umgang mit Belastungen und der Gestaltung gesundheitsförderlicher Rahmenbedingungen
Personalentwicklung

Stabsstelle Presse und Kommunikation

Die Stabsstelle Presse und Kommunikation ist zentraler Ansprechpartner für Beratung und Service rund um die Hochschulkommunikation. Sie vermittelt zwischen verschiedenen Zielgruppen, insbesondere der Journalistinnen und Journalisten, und den der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dazu bedient sie die relevanten Medien und Kanäle und entwickeln diese weiter und berät zu allen Fragen des Corporate Designs und des Webauftritts. Sie unterstützt die richtige Zielgruppe, die passende Botschaft und die besten Kommunikationsinstrumente zu finden.

Angebote der Stabsstelle Presse und Kommunikation:

  • Beratung zur internen und externen Wissenschafts- und Hochschulkommunikation und zum Umgang mit den Medien

Presse und Kommunikation

Projektgruppe Lehre und Medienbildung (Projekt teach4TU und Medienbildung)

Der Service der Projektgruppe Lehre und Medienbildung an der TU Braunschweig umfasst die Förderung innovativer Lehr-Lern-Konzepte, Beratung, Moderation, Information, interdisziplinären Austausch und eine große Bandbreite von Qualifizierungsmaßnahmen. Die hochschuldidaktischen Angebote stehen allen Lehrenden der TU Braunschweig offen. Das Prof.-Programm hält besondere Workshops und Veranstaltungen für alle (Junior-) Professorinnen und Professoren bereit.

Angebote der Projektgruppe Lehre und Medienbildung:

Für alle Lehrenden:

  • Finanzielle Förderung innovativer Lehr-Lern-Projekte (Personalmittel)
  • Hochschuldidaktische Qualifizierungsprogramme und Workshops (Basisqualifizierung und weiterführende Programme und Einzelworkshops)
  • Beratung und Begleitung, z.B. bei der Umsetzung von Lehr-Lern-Projekten oder im Hinblick auf die Evaluation der Lehre (Tenure Track)
  • Lehrbesuche

Mehr Informationen:
www.tu-braunschweig.de/teach4tu 
www.medienbildung-blog.tu-braunschweig.de

Prof.-Programm:

  • Begrüßungsprogramm für neuberufene (Junior-) Professoren und Professorinnen
  • Forum Wissenschaft und Führung (zu Themen der Personalführung und des Selbstmanagements)
  • Beratung, Begleitung und Coaching (für Einzelpersonen, Arbeitsgruppen, Strategieentwicklung und Organisationsentwicklung)
  • Weitere bedarfsorientierte Veranstaltungen (z.B. Netzwerkveranstaltungen, Einzelworkshops)

Mehr Informationen auf: www.tu-braunschweig.de/lehreundmedienbildung/angebote/profprogramm

Wissens- und Technologietransfer

Die Technologietransferstelle unterstützt interessierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler als potentielle Gründer zum Beispiel durch Coaching oder bei der Beantragung von Gründungsförderung, die z. B. innovative, technologieorientierte Gründungsvorhaben oder wissensbasierte Dienstleistungen fördert. Außerdem kümmert sich das Team der Technologietransferstelle um alle Diensterfinder/innen der TU Braunschweig.

Angebote der Technologietransferstelle:

  • Gründungsunterstützung: Coaching, Entrepreneurship-Qualifizierung, Raumangebote für Gründungsvorbereitung
  • Erfindungen/Patente: Erfindungsunterstützung, Patentanmeldung und Vermarktung von Patenten
  • Vermittlung von Industriekooperationen für Kooperationsprojekte mit Unternehmen und Vermarktung von wissenschaftlichen Ergebnissen
Technologietransferstelle

Universitätsbibliothek

Diie Universitätsbibliothek versorgt die TU Braunschweig mit Literatur, Medien und Information. Sie fördert die Kompetenz zur Nutzung, Verarbeitung und Präsentation von Information und ermöglicht der Öffentlichkeit Zugang zu wissenschaftlicher Information.

Beratungsangebote und Publikationsservices der Universitätsbibliothek Braunschweig:

  • Weiterbildungsangebote (Kurse/Workshops): z.B. Recherchestrategie, Literaturverwaltung mit Citavi, Urheberrecht, Open Access, Bibliometrie, Forschungsdatenmanagement
  • Publikationsberatung zum Beispiel zu Open Access, dem Publikationsfonds, Bibliometrie, Forschungsdaten
  • Individuelle fach- und themenbezogene Beratung
Universitätsbibliothek Braunschweig

Kontakt

Early Career Concept

Forschungsservice und EU-Hochschulbüro
Tel.: 0531 391-4271


  aktualisiert am 08.11.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang