TU BRAUNSCHWEIG

Studiengang Luft- und Raumfahrttechnik

Der Masterstudiengang Luft- und Raumfahrttechnik baut auf den Bachelorstudiengang Maschinenbau bzw. Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau auf.

Sehr anschaulich zeigt Ihnen dieser Film, der in Kooperation mit der Agentur für Arbeit entstand, welche Schwerpunkte das Studium in Braunschweig setzt, wie wichtig Mathematik für Sie dabei ist und welche Berufswege Ihnen eröffnet werden.

Allgemeines

Bereits im Bachelorstudiengang Maschinenbau bzw. Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau kann als technische Vertiefungsrichtung "Luft- und Raumfahrttechnik" gewählt werden. Im Bachelorstudium werden viele grundlegende Fächer der Luft- und Raumfahrttechnik gelehrt. Innerhalb des Masterstudiums können - je nach persönlichem Interessengebiet - individuelle Schwerpunkte gesetzt werden. Mögliche Gebiete sind dabei:

  • Aerodynamik
  • Flugführung
  • Flugmechanik
  • Flugtriebwerke
  • Flugzeugbau und Leichtbau
  • Raumfahrttechnik
  • Werkstoffe

Wie in der Struktur des Masterstudiums veranschaulicht ist, gehören nicht nur Pflicht- und Wahlpflichtmodule sondern auch Labore, Wahl- und fachfremde Fächer zum Lehrplan, um eine breite Sicht auf die Probleme des Ingenieuralltags zu ermöglichen.

Eine Übersicht aller angebotenen Lehrveranstaltungen gibt das Modulhandbuch (MHD) auf den Seiten für Studierende.


Zugang und Prüfungsordnungen

Die aktuelle Zulassungsordnung, Prüfungsordnung sowie weiterführende Informationen finden Sie auf den Seiten für Studierende.

 


Infomaterial

Eine kurze Beschreibung des Masterstudiengangs Luft- und Raumfahrttechnik können Sie in unserem Flyer einsehen. In der Box auf der rechten Seite finden Sie zusätzliche Informationen zu den Bachelorstudiengängen, auf die der Masterstudiengang aufbaut.

Viele Institute der Forschungsrichtung Luft- und Raumfahrttechnik finden sich am Campus Forschungsflughafen im Norden Braunschweigs.


  aktualisiert am 21.11.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang