Biologie

Biologie in Braunschweig

Zwei Bilder vom Eingang des Biozentrums und von gefärbten Zellen unter dem Mikorskop
Bildnachweis: Wibke Palme/Alle Rechte bei der TU-Braunschweig

Molekular- und zellbiologischen Methoden sind enorme Fortschritte in der Medizin oder der Pflanzenzüchtung zu verdanken. Sie versprechen auch zukünftig ein großes Potenzial. Mit der Ausrichtung auf molekulare und zelluläre Biologie trägt die TU Braunschweig den Anforderungen Rechnung, die Forschung und Industrie an Universitätsabsolventen stellen.

Im Biologie-Studium an der TU Braunschweig werden Sie mit einem breiten Spektrum aus Theorie und Praxis in allen Bereichen der Biologie vertraut - durch Vorlesungen, Seminare und besonders Praktika. Dabei betrachten Sie Organsimen nicht nur als Ganzes, sondern untersuchen kleinste zelluläre Strukturen mittels modernster Technologien, um ihre Funktion zu entschlüsseln und Rückschlüsse auf den
Gesamtorganismus zu ziehen. Schließlich gewinnen Sie Verständnis für grundlegende biologische und pathologische Prozesse und Sie lernen, dieses Wissen im Forschungsalltag anzuwenden.

Gute Gründe für Braunschweig

Leistungsstarkes Forschungsumfeld

Die TU Braunschweig ist die älteste Technische Universität Deutschlands am größten Forschungsstandort Europas. Im Bereich der Lebenswissenschaften wird die biologische und biotechnologische Forschung an den Instituten für Biochemie und Biotechnologie, Genetik, Mikrobiologie, Pflanzenbiologie und Zoologie gebündelt. Zudem gibt es eine Vielzahl an Kooperationen, sowohl fachübergreifend, als auch mit anderen nationalen und internationalen Arbeitsgruppen.

Es besteht außerdem eine enge Zusammenarbeit mit in Braunschweig ansässigen Großforschungseinrichtungen wie dem Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung, dem Julius Kühn-Institut (Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen), dem Johann Heinrich von Thünen-Institut (Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei), und dem Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH eng zusammen. Desweiteren sind in und um Braunschweig zahlreiche kleinere Biotech-Firmen angesiedelt.

Bilder von einer Labormaus auf einer behandschuhten Hand und von Pflanzen
Bildnachweis: Wibke Palme/Alle Rechte bei der TU-Braunschweig

Bachelor (6 Semester)

Im Bachelor-Studium der Biologie erwarten Sie Theorie und Praxis in ausgewogenem Verhältnis. Sie erhalten eine breite naturwissenschaftliche Basis aus Chemie, Mathematik und Physik sowie grundlegende und weiterführende Kenntnisse in den folgenden Bereichen der Biologie:

  • Biochemie / Molekularbiologie, inkl. Biotechnologie
  • Biodiversität: Pflanzen, Tiere, Algen und Pilze
  • Genetik
  • Mikrobiologie
  • Zellbiologie: Entwicklungsbiologie, Neurobiologie, Pflanzliche Zellbiologie

Am Ende des Bachelor-Studiums legen Sie mit Ihrer dreimonatigen Bachelorarbeit Ihre erste eigenständige wissenschaftliche Forschungsarbeit vor.

Master (4 Semester)

Im Master-Studiengang, der direkt an den Bachelor anschließt (Studienbeginn im Sommer- und Wintersemester), steigen Sie in aktuelle wissenschaftliche Fragestellungen ein.
Es werden folgende Schwerpunkte angeboten:

  • Biochemie und Bioinformatik
  • Genetik
  • Infektionsbiologie
  • Mikrobiologie
  • Zellbiologie

In einem Pflichtteil des Studiums erhalten Sie vertiefte Einblicke in alle fünf Bereiche. Daran schließt sich ein Wahlteil an, in dem Sie sich auf zwei Schwerpunkte spezialisieren. Dabei wird besonderer Wert auf die Mitarbeit an aktuellen Forschungsprojekten direkt in den einzelnen Arbeitsgruppen gelegt.
Am Ende des Master-Studiums spezialisieren Sie sich in Ihrer 6-monatigen Masterarbeit auf eine aktuelle wissenschaftliche Fragestellung. Mit dem Master-Abschluss haben Sie die Qualifikation für eine anschließende Promotion erworben.

Forscherin am Mikroskop und Reagenzglas mit Forscherin
Bildnachweis: Wibke Palme/Alle Rechte bei der TU-Braunschweig

Studieren im Ausland

Zahlreiche Austauschprogramme mit Universitäten in Europa und Forschergruppen weltweit ermöglichen Ihnen praktische Auslandserfahrungen, die ohne Zeitverlust ins Studium integriert werden können. Das Fach Biologie unterstützt derzeit in jedem Semester acht Studierende mit Auslandsstipendien.

Weitere Informationen zum Biologiestudium (Bewerbung, Anerkennung von Leistungen)

fit4TU - Das Self-Assessment der TU Braunschweig

Fit4TU ist ein computergestützter Fragebogen zur Selbsteinschätzung der eigenen Erwartungen, Kenntnisse und Fähigkeiten für das Studium. Zunächst können Studieninteressierte der Fächer Biologie und Biotechnologie das Self-Assessment zur Entscheidungsfindung einsetzen.