TU BRAUNSCHWEIG

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Projekts TU4Teachers!

Das Projekt TU4Teachers wird im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung 

Teilprojekte  im Projekt TU4Teachers:                                            

Zentrum für Schulforschung und Lehrerbildung (Z_SchuLe)

Das Zentrum für Schulforschung und Lehrerbildung (Z_SchuLe) versteht sich als Dienstleistungseinheit für alle an der Lehrer/innenbildung beteiligten Fakultäten, Institutionen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Es erfüllt u.a. folgende Aufgaben:
• Bündelung fakultäts- und hochschul-übergreifender wissenschaftlicher Ressourcen in der Lehrerbildung
• Konzeptionelle Weiterentwicklung der unterschiedlichen Aufgabenfelder der Lehrerbildung in Kooperation mit der Lehrerfortbildung (KLBS)
• Unterstützung der Servicestelle Lehrerbildung bei der Erfüllung Ihrer Aufgaben
• Wissenschaftliche Nachwuchsförderung
• Initiierung interdisziplinärer Forschung
• Projektakquise, -konzeption, -begleitung und -unterstützung bei der Umsetzung
Sowie Beratung, Vernetzung und ggf. Supervision der beteiligten Akteur/inn/e/n.

Projektverantwortliche:

Prof. Dr. Katja Koch MAIL 
(Institut für Erziehungswissenschaften)

Kontakt: C. Schünemann Tel. 0531 - 391 8690

Teilprojekt Mehr-Sprache

Das Teilprojekt Mehr-Sprache setzt an der Erkenntnis an, dass ein adäquater Umgang mit sprachlicher Heterogenität spezifische professionelle (Förder)Kompetenzen voraussetzt (Schneider u.a. 2012, Gogolin/Lange 2011; Hammond/Gibbons 2005). In Anlehnung an erprobte Lehr-Lernformate zu Deutsch als Zweitsprache und an Innovationsprojekte der Neurowissenschaften werden interdisziplinäre und phasenübergreifende Lehr-Lerneinheiten im Blended-Learning- und Trainings-Format entwickelt, die linguistisches und pädagogisches Wissen mit neurobiologischem Vermittlungswissen verknüpfen.

Projektpräsentation (Auftaktveranstaltung 27.04.2016)

Projektverantwortlich:

Prof. Dr.Martin Neef Mail
(Institut für GermanistikAbt. Linguistik und Mediavistik)

Projektleiter Prof. Dr.Martin Neef Mail
(Institut für Germanistik, Abt. Linguistik und Mediavistik)
Projektleiterin Prof. Dr. Katja Koch Mail 
(Institut für Erziehungswissenschaft)
Projektleiter Prof. Dr. Martin Korte Mail 
(Institut für Zoologie - Abteilung für Zelluläre Neurobiologie
)

Kontakt: S.Braun/K.Wedler Tel 0531 - 391 8693/8694

Teilprojekt Pro-MINT

Das Teilprojekt Pro-MINT fokussiert fachliche Professionalisierungsprozesse in den MINT Fächern, indem in Kooperation der Projektpartner aus den Fachwissenschaften und den Fachdidaktiken fachspezifische kompetenzorientierte Lerneinheiten in den gymnasialen MINT-Fächern Physik,  Chemie und Mathematik entwickelt und evaluiert werden. Das Teilprojekt adressiert die Forderung, abstrakte fachliche Konzepte der Wissenschaft im Hinblick auf ihre Anwendung in Unterrichtssituationen zu ergänzen (DPG 2014).

Projektpräsentation (Auftaktveranstaltung 27.04.2016)

Projektverantwortlich:

Prof. Dr. Rainer Müller Mail
Institut für Fachdidaktik der Naturwissenschaften/IFDN, Abteilung Physik und Physikdidaktik

Projektleitungen:

Jun.-Prof. Dr. Oliver Bodensiek Mail 
Institut für Fachdidaktik der Naturwissenschaften/IFDN, Abteilung Physik und Physikdidaktik 

Prof. Dr. Kerstin Höner Mail
Institut für Fachdidaktik der Naturwissenschaften/IFDN Abteilung Chemie und Chemiedidaktik

apl. Prof. Dr. Harald Löwe Mail
Institut für Computational Mathematics

Kontakt: O. Bodensiek Tel. 0531 - 391 94124

Teilprojekt Diagonal-MINT

Das Teilprojekt Diagonal-MINT setzt am Kompetenzbereich „Beurteilen“ der Standards für die Lehrerbildung der KMK (2004a) und entsprechenden Forschungen hierzu an (Artelt/Gräsel 2009; Schrader 2009, Hilfert-Rüpell u.a. 2012). In Kooperation der beteiligten MINT-Fachdidaktiken wird ein forschungsbasiertes Lehrkonzept zur diagnostischen Kompetenzentwicklung in den MINT-Fächern entwickelt und eine Videodatenbank mit fachspezifischen Unterrichtsvignetten aufgebaut. Projektleiter/innen: Prof. Dr. Kerstin Höner MAIL Dr. Axel Eghtessad, Dr. Dagmar Hilfert-Rüppel Institut für Fachdidaktik der Naturwissenschaften/IFDN, (Abteilung Chemie und Chemiedidaktik) Projektpartner/innen: Prof. Dr. Maike Looß MAIL, Institut für Fachdidaktik der Naturwissenschaften/IFDN (Abteilung Biologie und Biologiedidaktik) Prof. Dr. Rainer Müller MAIL Institut für Fachdidaktik der Naturwissenschaften/IFDN (Abteilung Physik und Physikdidaktik) Prof. Dr. Carla Merschmeyer-Brüwer MAIL (Institut für Didaktik der Mathematik und Elementarmathematik/IFDME) Projektmitarbeiterin: Cornelia Borchert

Projektpräsentation (Auftaktveranstaltung 27.04.2016)

Projektverantwortlich:

Prof. Dr. Kerstin Höner MaiL
Institut für Fachdidaktik der Naturwissenschaften/IFDN Abteilung Chemie und Chemiedidaktik

Projektleitungen:

Dr. Axel Egthessad/Dr. Dagmar Hilfert-Rüppell 
Institut für Fachdidaktik der Naturwissenschaften/IFDN Abteilung Chemie und Chemiedidaktik
Prof. Dr. Rainer Müller Mai
Institut für Fachdidaktik der Naturwissenschaften/IFDN, Abteilung Physik und Physikdidaktik
Prof. Dr. Maike Looß Mail 
Institut für Fachdidaktik der Naturwissenschaften/IFDN Abteilung Biologie und Biologiedidaktik
Prof. Dr. Carla Merschmeyer-Brüwer Mai
Institut für Didaktik der Mathematik und Elementarmathematik /IDME

Kontakt: A. Egthessad/D. Hilfert-Rüppel Tel. 0531 - 391 94120/94110 

Teilprojekt(e) KoBB/OSA 

KoBB (Kompetenzorientierte Beratungs- und Begleitstrukturen) ist ein Teilprojekt von „TU4Teachers – Lehrerbildung in Braunschweig“. Mit diesem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung geförderten Projekt zielt die TU Braunschweig darauf ab, die Lehrerbildung in Braunschweig weiter zu profilieren.
Im Projekt KoBB wird eine bereits vor Studienbeginn ansetzende kompetenzorientierte Beratungs- und Begleitstruktur für Lehramtsstudierende aufgebaut, die unter Einbezug der schulischen Praxisphasen den Aufbau selbstregulativer Fähigkeiten und individueller, professionsspezifischer Reflexionskompetenzen unterstützt. Dazu werden am Institut für Pädagogische Psychologie ein auf alle Lehramtsstudierenden zielendes Mentoring und ein die schulischen Praxisphasen ergänzendes Training zum Classroom-Management entwickelt.
Bei der Entwicklung neuer Mentoring- und Supervisionsangebote wird an bereits etablierte Beratungsstrukturen (Studiengangskoordination, Orientierungswoche, obligatorische Beratungsgespräche) angeknüpft. Basierend auf der Expertise des Braunschweiger Trainings- und Beratungsmodells (TrauBe) wird ein Trainingsmodul zum Classroom-Management entwickelt, implementiert und evaluiert. Im Rahmen des Trainings werden unter anderem Handlungsstrategien für effektive Klassenführung sowie die Gestaltung von Lehr-Lern-Beziehungen vermittelt und geübt.

Projektpräsentation (Auftaktveranstaltung 27.04.16)

Projektverantwortlich (FK6):

Prof. Dr. Barbara Thies Mail 
(Institut für Pädagogische Psychologie)

Projektleitung und -mitarbeit:
Dr. Hannah Perst, Projekt MINT-Mentoring
Dr. Gesa Uhde, Projekt Classroom-Management
M. Sc. Lena Hannemann

Kontakt: H. Perst/G. Uhde Tel 0531 - 391 94015/94005

OSA (Online-Self-Assessment für Studieninteressierte) zielt als weiteres Teilprojekt darauf ab, Studieninteressierten in den Lehrämtern bereits im Vorfeld der Bewerbung, weitreichende Einblicke in die Anforderungen der an der TU Braunschweig studierbaren Lehramtsfächer (zunächst im MINT-Bereich) und in die Bildungswissenschaften (als dritten Teilbereich der Lehramtsstudiums) zu vermitteln. Hierbei kann zurückgegriffen werden auf bereits vorhandene Strukturen und Ressourcen aus dem Projekt Fit4TU.

Projektverantwortlich (FK2):

Prof. Dr. Simone Kauffeld Mail
Institut für Psychologie;Lehrstuhl Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie

Projektmitarbeiterin:
Britta Wittner, Projekt Online-Self-Assessment - Tel. 0531 - 391 2890

Teilprojekt Evaluation

Das Gesamtprojekt wird evaluiert von der Vizepräsidentin für Lehre und Diversity Prof. Dr. Simone Kauffeld;
Fakultät für Lebenswissenschaft, Institut für Psychologie (Abteilung für Arbeits- und Organisationspsychologie)

Projektmitarbeiterin:
Carina Bargmann;  Projekt Evaluation - Tel. 0531 - 391 2582


 

Projektleitung:

Prof. Dr. Katja Koch
Institut für Erziehungswissenschaft 
Abteilung Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik


  aktualisiert am 28.02.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang