TU BRAUNSCHWEIG
Master Wirtschaftsingenieurwesen-ET

 

Allgemeines


Der Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik ist durch seine ausgeprägte wissenschaftliche Ausrichtung und die inhaltliche Schwerpunktbildung auf Basis eines vielfältigen Angebots an Vertiefungsmöglichkeiten gekennzeichnet, die sich stark an den aktuellen Forschungsfeldern der beteiligten Institute orientieren.

Der Zugang zum Masterstudium ist für alle Absolventinnen und Absolventen mit fachlich einschlägigem Bachelorstudienabschluss - vorbehaltlich des Erfüllens der sonstigen Zugangs- bzw. Zulassungsvoraussetzungen - möglich.

Das Masterstudium ermöglicht weitere inhaltliche und fachliche Vertiefungen und Spezialisierungen der im Bachelorstudiengang erworbenen Kenntnisse und ist so organisiert, dass auch Erweiterungen vorhandener Qualifikationen durch die zusätzliche Wahl anderer Vertiefungsrichtungen möglich sind.

Im Vergleich zum Bachelorstudiengang werden wesentlich mehr Vertiefungsmodule mit anspruchsvollem, der wissenschaftlichen Orientierung des Studiengangs entsprechenden, Inhalten angeboten. Dadurch wird ein intensiver Einstieg in die aktuellen wissenschaftlichen Fragestellungen der Elektrotechnik und Informationstechnik und gleichermaßen der Wirtschaftswissenschaften erreicht.

 

Dokumente und Ordnungen zu diesem Studiengang

 

Qualifikationsziele


Mit dem Abschluss des Master-Studiengangs Wirtschaftingenieurwesen Studienrichtung Elektrotechnik werden die Absolventinnen und Absolventen in die Lage versetzt, führende Positionen in Industriebereichen, insbesondere dabei in der elektrotechnischen und informationstechnischen Industrie, in der Energiewirtschaft, in der Fahrzeugindustrie (Land, Wasser, Luft, Raumfahrt), im Maschinen- und Anlagenbau, in der Softwareindustrie und bei Unternehmensberatungen sowie Wirtschaftsprüfungsgesellschaften einzunehmen und selbstständig unternehmerisch-planerische Tätigkeiten durchzuführen. Der Masterstudiengang befähigt zu eigener Forschung im Rahmen einer Dissertation in der Elektrotechnik und Informationstechnik. Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs verfügen über Problemlösungskompetenz und setzen diese mit ihrem Fachwissen um. Ihr interdisziplinäres Wissen befähigt sie darüber hinaus, im späteren Berufsleben Projektleitungsaufgaben zu übernehmen oder z. B. eine Karriere im Management zu durchlaufen. Die im Studiengang vermittelten Kenntnisse und Methoden tragen zur Lösung von Problemstellungen im Umfeld von elektrotechnischen und informationstechnischen und / oder wirtschaftswissenschaftlichen Themen bei.

 

 

Studienschwerpunkte (Vertiefungsrichtungen)

 

  • Energietechnik (Seite im Aufbau)
  • Mechatronik & Messtechnik (Seite im Aufbau)
  • Kommunikationstechnik (Seite im Aufbau)
  • Computers and Electronics (Seite im Aufbau)
  • Nano-Systems-Engineering

 

Industriepraktikum


Im Masterstudium ist ein Industriepraktikum Pflichtbestandteil. Inhalte und Anforderungen für das Praktikum sind in den Praktikumsrichtlinien der Fakultät dargestellt.

Dokumente und Ordnungen zu diesem Studiengang


  last changed 22.05.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop