Corona-Virus - aktuelle Informationen

Persönliche Beratung in der Fakultätsgeschäftsstelle

Persönliche Beratungen finden bis auf weiteres in der Fakultätsgeschäftsstelle nicht statt. AUSNAHME: Einzeltermine können nur nach vorheriger telefonischer Terminabsprache oder Terminabsprache per Mail vereinbart werden. Das Gebäude darf erst zum Termin betreten werden.


Die Corona-Ampel für die Lehre steht ab dem 30. Januar auf Rot! (25.01.2021)

Was dies für Präsenzprüfungen und praktische Lehrveranstaltungen sowie damit verbundenen Nachteilsausgleich bedeutet, ist ausführlich unter "Aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus" unter "Einstellung der Präsenzlehre zum 30.01.2021" nachzulesen.

Hinweise zu mündlichen Online-Prüfungen (25.05.2020)

Die Prüfungsausschussvorsitzenden der Studiengänge der Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik, Physik definieren die Betriebsstufe „massiv eingeschränkter Betrieb" als besonderen Ausnahmefall und stimmen der Durchführung von mündlichen Prüfungen durch Videokonferenzen entsprechend APO § 9 Abs. 4 für die Dauer dieser Betriebsstufe zu.

Aktualisierung: Seit dem 25.05.2020 ist die TU Braunschweig in den „Eingeschränkten Betrieb“ übergegangen. Nach Beschluss der Prüfungsausschussvorsitzenden der Studiengänge der Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik, Physik wird die o.g. Regelung auf die Betriebsstufe "Eingeschränkter Betrieb" ausgeweitet.

Regelung zur Abgabe von Abschlussarbeiten (19.03.2020)

Abschlussarbeiten werden bei Abgabe per E-Mail an die Prüfenden (Prüfungsamt im CC) gesendet.

Promotionsprüfungen auch Online möglich (08.05.2020)

Im Rahmen der Betriebsstufe "Massiv eingeschränkter Betrieb" sind unter Beachtung der geltenden Regelungen (Hygieneplan und Hinweise für Online-Prüfungen) und der Zustimmung der Promotionskommissionsmitglieder auch Online-Promotionsprüfungen möglich.