TU BRAUNSCHWEIG

Prof. Dr. Patrik Recher

Institut für Mathematische Physik

Prof. Dr. Patrik Recher

1973 Geboren in Basel
1993 Matura “Mathematisch-Naturwissenschaftliches-Gymnasium” Basel
1993-1994 Militärdienst (Schweizerische Armee)
1994-1999 Physik Studium, Universität Basel
1999 Diplom in Theoretischer Physik, Universität Basel
2003 Doktor in Theoretischer Physik, Universität Basel
(Betreuer Prof. Daniel Loss, Thema: Correlated Spin Transport in Nanostructures: Entanglement Creation and Spin Filtering)
2004-2006 Postdoc, Stanford University
2006-2008 Postdoc, University of Leiden und TU Delft
2008-2009 Senior Wissenschaftler (akademischer Rat), Universität Würzburg
2009-2011 Emmy Noether Nachwuchsgruppenleiter (DFG), Universität Würzburg, Projekttitel: Korrelierter Spin Transport und Spin Manipulation in Graphen und Quanten Spin Hall Isolatoren
1.10.2011 Professor (W3) für Theoretische Physik, Institut für Mathematische Physik
Forschungs-schwerpunkte: Festkörperphysik, Meso- und Nanoskopische Physik, spin-abhängige Transportphänomene. Spezifische aktuelle Forschung: elektronische Eigenschaften von Graphen und topologischen Isolatoren, Spin-Verschränkung in Nanostrukturen mit Hilfe von Supraleitern.

  last changed 16.10.2014
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop