TU BRAUNSCHWEIG

Rundschreiben Nr.  42
Datenschutz im Rahmen dienstlicher Tätigkeiten

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie sind im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit dazu verpflichtet, die personenbezogenen Daten anderer vertraulich und weisungsgerecht zu behandeln. An der TU Braunschweig sind diese Erfordernisse zur IT-Technologie in drei entsprechende Ordnungen eingeflossen (www.tu-braunschweig.de/datenschutz).

Persönliche Maßnahmen zum Schutz dieser Daten können beispielsweise sein:

1. halten Sie Ihnen anvertraute Daten und Datenträger unter Verschluss, sobald Sie daran nicht mehr unmittelbar arbeiten

2. stellen Sie sicher, dass Besucher und Gäste bei ihrer Vorsprache nur die ihre Angelegenheit betreffenden personenbezogenen Daten zur Kenntnis nehmen können

3. schalten Sie bei Telefonaten nur nach Zustimmung Ihres Gesprächsteilnehmers am Telefon den Lautsprecher ein

4. zeichnen Sie nur nach Zustimmung Ihres Gesprächspartners Unterhaltungen auf

5. beim Verlassen des Arbeitsplatzes sind alle PC-Anwendungen zu schließen und der Bildschirmschoner zu aktivieren

6. schützen Sie die Daten auf Ihrem Rechner stets durch aktuelle Sicherheitseinstellungen für Ihr System

7. schützen Sie Ihre Daten stets durch ein Passwort

8. schließen Sie Ihr Büro ab, wenn Sie es verlassen

9. schalten Sie Ihren PC abends aus

10. bei längerer Abwesenheit und Dienstende sind Fenster und Türen zu schließen

Wenden Sie sich gerne an mich, wenn Sie Fragen zum Datenschutz am Arbeitsplatz haben. Weitere Hinweise zum Datenschutz im Rahmen dienstlicher Tätigkeiten entnehmen Sie bitte dem Faltblatt „Datenschutz und Datensicherheit“, das Sie im Internet unter der URL „www.tu-braunschweig.de/Medien-DB/datenschutz/datenschutz-faltblatt.pdf“ finden.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Wettern


  aktualisiert am 26.08.2016
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang