TU BRAUNSCHWEIG

Ausbildung

07/2003

Habilitation (Venia Legendi für Politikwissenschaft), Ruhr-Universität Bochum

06/1998

Promotion zum Dr. rer. soc., Ruhr-Universität Bochum

04/1994 

Abschluss als Diplom-Sozialwissenschaftler, Ruhr-Universität Bochum

1989-1994

Studium der Fächer Sozialwissenschaft und Biologie, Ruhr-Universität Bochum

05/1987

Abitur am Albert-Einstein-Gymnasium in Bochum

 

Berufstätigkeit

Seit 09/2007

Professor für Politikwissenschaft und Leiter des Lehrstuhls für Vergleichende Regierungslehre und Politikfeldanalyse (bis 2017 Innenpolitik), Technische Universität Braunschweig

04/2006 bis 09/2007

Vertreter des Lehrstuhls für Innenpolitik und Politische Theorie, Technische Universität Braunschweig

08/2003 bis 09/2007

Hochschuldozent für Politikwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum (bis September 2004 und ab April 2006 beurlaubt)

04/2003 bis 09/2004

Vertreter des Lehrstuhls Politikwissenschaft I (Vergleich politischer Systeme und Politikfelder), Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

01/2000 bis 12/2003

Leiter des DFG-Projekts „Politikfeldübergreifende Koppelgeschäfte zwischen EU-Kommission und großen Unternehmen: Interessenstrukturen, Entwicklung, Legitimität“ (zusammen mit Ulrich Widmaier)

1998-2003

Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl Vergleichende Regierungslehre und Politikfeldanalyse der Fakultät für Sozialwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum

04/2002 bis 09/2002

DFG-Forschungsstipendiat und Honorary Research Fellow, University of Birmingham (UK)

1999-2000

Lehrbeauftragter an der FernUniversität Hagen

1994-1998

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Vergleichende Regierungslehre und Politikfeldanalyse der Fakultät für Sozialwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum

1990-1994

Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl Vergleichende Regierungslehre und Politikfeldanalyse der Fakultät für Sozialwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum

1987-1989

Zivildienst bei der Familien- und Krankenpflege e. V. in Bochum

 

Folgen Sie uns:

Facebook  Twitter Instagram Youtube

European Policy Analysis:

Facebook Twitter

www.policy-studies.eu


   EPA: European Policy Analysis

Auswahl neuerer Veröffentlichungen:

Verkehrspolitische Entscheidungen

Mutual and Self Perceptions of Opposing Advocacy Coalitions - Devil Shift and Angel Shift in a German Policy Subsystem:

Learning as a Necessary but Not Sufficient Condition for Major Health Policy Change: A Qualitative Comparative Analysis Combining ACF and MSF:

JCPA Cover

Regionale Betroffenheit in informellen Beteiligungsverfahren bei Infrastrukturprojekten:

  Der moderne Staat_Cover

Parteiendifferenz in der deutschen Tierschutzpolitik - Gestaltungsspielraum der Länder in neuen Politikfeldern?:

zparl

Farm Animal Welfare Policy in Comparative Perspective: Determinants of Cross-national Differences in Austria, Germany, and Switzerland:

European Policy Analysis Spring 2017

Studying Incremental Institutional Change: A Systematic and Critical Meta-Review of the Literature from 2005 to 2015:

Devil Shift und Angel Shift in eskalierten politischen Konflikten am Beispiel von Stuttgart 21:

Governance im Politikfeld Verkehr: Steuerungsmuster und Handlungsmodi in der Verkehrspolitik 2016:

Handbuch Verkehrspolitik. 2. Auflage

Agenda Setting für eine nachhaltige EU-Verkehrspolitik: Akteurskonstellationen, Machtverhältnisse und Erfolgsstrategien 2014:

Agenda Setting für eine nachhaltige EU-Verkehrspolitik: Akteurskonstellationen, Machtverhältnisse und Erfolgsstrategien

Lehrbuch der Politikfeldanalyse 2014:

Lehrbuch der Politikfeldanalyse


Drivers of Carsharing Diffusion in Germany: an Actor-centred Approach 2014:

Drivers of Carsharing Diffusion in Germany: an Actor-centred Approach 2014:


Gerechtigkeitsempfindungen bei Großprojekten als Ursache von Konflikteskalationen? Vertrauen und Legitimität als moderierende Faktoren illustriert am Beispiel der Konflikte um die Erweiterung des Frankfurter Flughafens 2014:

Politische Psychologie 2014-1




  aktualisiert am 01.07.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang