TU BRAUNSCHWEIG

Abschlussworkshop des Eskalationsforschungsprojektes

Am Freitag fand im Haus der Wissenschaft der Abschlussworkshop des Forschungsprojektes zur Kommunikation großer Infrastruktur- und Bauvorhaben statt. Neben der Vorstellung der Ergebnisse des interdisziplinären Forschungsverbunds konnte durch internationale Gastredner eine grenzüberschereitende Perspektive eröffnet werden. Mit zahlreichen erfahrenen Gästen aus der Praxis wurden bei Postersessions und Diskussionsrunden die Ergebnisse erörtert. Dies konnte auch bei der abschließenden Podiumsdiskussion fortgesetzt werden. Weitere Informationen zur Veranstaltung liefert der Pressebericht der TU Braunschweig.

                    Eskalationsprojekt Abschlussveranstaltung               Das interdisziplinäre Team des Forschungsprojektes mit Forscherinnen und Forschern aus den Ingenieurs- Rechts- und Sozialwissenschaften, der Sozialpsychologie und der pädagogischen Psychologie


Eskalationsprojekt Abschlussveranstaltung

v.l.: Dr. Colette Vogeler, die die Veranstaltung organisierte und moderierte, mit Johanna Kuhlmann, Prof. Dr. Fritz Sager, Johanna Hornung und Malte Möck

Eskalationsprojekt Abschlussveranstaltung

In einem einführenden Vortrag stellte Prof. Dr. Nils C. Bandelow die Ergebnisse des inter- und transdisziplinären Forschungsverbundes vor

Eskalationsprojekt Abschlussveranstaltung

PD Dr. Peter Biegelbauer (Austrian Institute of Technology, Wien), Prof. Dr. Fritz Sager (Kompetenzzentrum für Public Management, Bern) und Stephan Siegert (Planungschef von Femern A/S, Dänemark) (v.l.) eröffneten durch ihre Vorträge eine internationale Perspektive auf Eskalationsforschung

"EskalationsprojektStephan Siegert berichtet als Planungschef von den Erfahrungen mit der Fehmarnbelt-Querung in Dänemark

Eskalationsprojekt Abschlussveranstaltung

Bei einer abschließenden Podiumsdiskussion stellen sich die Leiterinnen und Leiter aller Teilprojekte den kritischen Fragen der Moderatorin Dr. Elisabeth Hoffmann, Leiterin der Pressestelle der TU

Eskalationsprojekt AbschlussveranstaltungDr. Carla Eickmann vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr mit Prof. Dr. Nils C. Bandelow


Eskalationsprojekt Abschlussveranstaltung

Dr. Kirstin Lindloff mit Dr. Colette Vogeler

Eskalationsprojekt Abschlussveranstaltung

Das Team des Lehrstuhls (Selsebil Magouri, Dana Tholen, Lisa Golubew, Lina Iskandar und Johanna Kuhlmann (v.l.)) sorgte für einen reibungslosen Ablauf


  aktualisiert am 08.09.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang